4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Mologen Holding

DGAP-Adhoc: MOLOGEN AG gibt Top Line-Daten der IMPALA-Studie bekannt

05.08.2019, 12:28:13 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-Ad-hoc: MOLOGEN AG / Schlagwort(e): Studie/Studienergebnisse

MOLOGEN AG gibt Top Line-Daten der IMPALA-Studie bekannt
05.08.2019 / 12:28 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

MOLOGEN AG gibt Top Line-Daten der IMPALA-Studie bekannt

Berlin, 5. August 2019 - Das biopharmazeutische Unternehmen MOLOGEN AG (ISIN DE000A2LQ900 / WKN A2LQ90) gab heute die Top Line-Daten seiner Phase III-Zulassungsstudie IMPALA bekannt. Die Studie vergleicht den TLR9-Agonisten Lefitolimod (MGN1703) mit der Standard-Erhaltungstherapie bei Patienten mit metastasiertem Darmkrebs, deren Tumor auf eine Erstlinien-Induktionstherapie angesprochen hat. Der primäre Endpunkt - Gesamtüberleben (OS) - wurde in dieser Studie, die den Einzelwirkstoff Lefitolimod mit der Standard-Erhaltungstherapie vergleicht, nicht erreicht. In verschiedenen vorab definierten Untergruppen konnte kein Überlebensvorteil nachgewiesen werden. Es ergaben sich keine Hinweise auf ein geändertes Nebenwirkungsprofil.

Unter Berücksichtigung dieser Ergebnisse wird MOLOGEN den Fokus der künftigen Strategie sowohl für Lefitolimod als auch den ersten klinischen Kandidaten der EnanDIM(R)-Familie in allen laufenden und geplanten Studien auf Kombinationsansätze legen. Diese Strategie bildet einen Eckpfeiler für laufende Lizensierungs- und Finanzierungsbemühungen.

Die detaillierten Daten dieser ersten Top-Line-Analyse der IMPALA-Studie werden zur Präsentation auf einem kommenden internationalen wissenschaftlichen Kongress eingereicht.

Kontakt
Claudia Nickolaus
Leiterin Investor Relations & Corporate Communications
Tel: +49 - 30 - 84 17 88 - 37
Fax: +49 - 30 - 84 17 88 - 50
investor@mologen.com

Risikohinweis zu den ZukunftsaussagenBestimmte Angaben in dieser Meldung beinhalten zukunftsgerichtete Ausdrücke oder die entsprechenden Ausdrücke mit Verneinung oder hiervon abweichende Versionen oder vergleichbare Terminologien, diese werden als zukunftsgerichtete Aussagen (forward-looking statements) bezeichnet. Zusätzlich beinhalten sämtliche hier gegebenen Informationen, die sich auf geplante oder zukünftige Ergebnisse von Geschäftsbereichen, Finanzkennzahlen, Entwicklungen der finanziellen Situation oder andere Finanzzahlen oder statistische Angaben beziehen, solch in die Zukunft gerichtete Aussagen. Das Unternehmen weist vorausschauende Investoren darauf hin, sich nicht auf diese Zukunftsaussagen als Vorhersagen über die tatsächlichen zukünftigen Ereignisse zu verlassen. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, und lehnt jegliche Haftung dafür ab, in die Zukunft gerichtete Aussagen zu aktualisieren, die nur den Stand am Tage der Veröffentlichung wiedergeben.








05.08.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
MOLOGEN AG

Fabeckstraße 30

14195 Berlin


Deutschland
Telefon:
030 / 841788-0
Fax:
030 / 841788-50
E-Mail:
presse@mologen.com
Internet:
www.mologen.com
ISIN:
DE000A2LQ900
WKN:
A2LQ90
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
851849

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



851849  05.08.2019 CET/CEST






Weitere DGAP-News von Mologen Holding

03.12.2019 - DGAP-Adhoc: MOLOGEN AG: Stellung eines Insolvenzantrags
02.12.2019 - DGAP-Adhoc: MOLOGEN AG: Update zur kurzfristigen Unternehmensfinanzierung
22.11.2019 - DGAP-Adhoc: MOLOGEN AG: Ausgabe einer Wandelschuldverschreibung unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre
07.11.2019 - DGAP-News: MOLOGEN AG: Fokussierung auf Kombinationstherapien
04.11.2019 - DGAP-News: MOLOGEN AG gibt Start der Phase-IIa-TITAN-Kombinationsstudie in HIV bekannt

4investors-News zu Mologen Holding

04.12.2019 - Mologen ist insolvent
02.12.2019 - Mologen: Kommt der Gründer zurück?
08.11.2019 - Mologen: Verlust soll 2019 etwas kleiner als erwartet ausfallen
04.11.2019 - Mologen: Neue klinische Studie in Dänemark gestartet
08.10.2019 - Mologen: Neue HIV-Studie in den USA mit der University of California