4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | init innovation in traffic systems

DGAP-Adhoc: init innovation in traffic systems SE: Neue Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2019

26.07.2019, 14:53:08 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-Ad-hoc: init innovation in traffic systems SE / Schlagwort(e): Prognoseänderung

init innovation in traffic systems SE: Neue Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2019
26.07.2019 / 14:53 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Karlsruhe, 26. Juli 2019. Wie in der am 18. Juli 2019 veröffentlichten Ad-hoc-Mitteilung angekündigt, hat init innovation in traffic systems SE seine Geschäftsplanung für das Gesamtjahr 2019 überarbeitet. Der angepasste Zielkorridor für den Umsatz beträgt 150-160 Mio. Euro, für das EBIT beläuft sich der angepasste Zielwert auf ca. 15 Mio. Euro.
Nach einem starken zweiten Quartal 2019 erreicht init nach den vorläufigen Zahlen zum 30. Juni 2019 bereits 77 Mio. Euro im Umsatz und rund 8 Mio. Euro im EBIT. Bislang ging der Vorstand für das Gesamtjahr von einem Zielwert von 145 Mio. Euro im Umsatz und 7,5 Mio. Euro im EBIT aus.
Der Halbjahresfinanzbericht wird planmäßig am 8. August 2019 veröffentlicht und wird weitere Informationen zur Geschäftsentwicklung enthalten.
Kontakt:
Mitteilende Person:
Simone Fritz
Investor Relations
ir@initse.com







26.07.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
init innovation in traffic systems SE

Käppelestraße 4-10

76131 Karlsruhe


Deutschland
Telefon:
+49 (0)721 6100 0
Fax:
+49 (0)721 6100 399
E-Mail:
ir@initse.com
Internet:
www.initse.com
ISIN:
DE0005759807
WKN:
575980
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
847533

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



847533  26.07.2019 CET/CEST






(Werbung)

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

VERIANOS-Vorstand Tobias Bodamer spricht im Interview mit der 4investors-Redaktion über Immobilien in Spanien und Deutschland, das Geschäftsmodell, Fonds und eine mögliche Anleihe-Emission.VERIANOS Real Estate: Immobilien mit überdurchschnittlich attraktiven Renditen

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von init innovation in traffic systems

4investors-News zu init innovation in traffic systems

26.07.2019 - init innovation: Neue Prognose für 2019 vorgelegt
19.07.2019 - init innovation: Außergewöhnlich starkes Halbjahr
28.06.2019 - init innovation in traffic systems: Programm endet
17.05.2019 - init innovation: Neuer Auftrag aus Berlin
27.03.2019 - Init: Großauftrag aus den Vereinigten Arabischen Emiraten
25.03.2019 - init: Ziel ist die Ergebniswende
06.03.2019 - init senkt die Dividende
16.01.2019 - init innovation: US-Auftrag ist perfekt
14.12.2018 - init innovation in traffic systems winkt Großauftrag
04.12.2018 - init innovation: Becker geht, Vorstand wird verkleinert
30.11.2018 - init startet mit Entwicklungszentrum in Irland
04.10.2018 - init: US-Rekordauftrag in trockenen Tüchern
11.09.2018 - Init: Ein Rekordauftrag
23.08.2018 - init holt neue Finanzchefin
10.08.2018 - Init: Prognose ist kein Problem
07.08.2018 - init innovation in traffic systems: Zahlen stützen Prognose
30.07.2018 - Init: Nach der Roadshow
17.07.2018 - init will eigene Aktien kaufen
12.07.2018 - init: Bäsch kündigt Rückzug aus dem Vorstand an
22.03.2018 - init: „Klare Verbesserung im operativen Geschäft”