4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Brenntag

DGAP-Adhoc: Brenntag AG passt den Ausblick für das Gesamtjahr 2019 an

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

16.07.2019, 18:44:12 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-Ad-hoc: Brenntag AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung

Brenntag AG passt den Ausblick für das Gesamtjahr 2019 an
16.07.2019 / 18:44 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Brenntag AG passt den Ausblick für das Gesamtjahr 2019 an

Brenntag AG, der Weltmarktführer in der Chemiedistribution, passt aufgrund aktueller wirtschaftlicher Entwicklungen den Ausblick für das Gesamtjahr 2019 an.

Auf Basis vorläufiger Zahlen für den Konzern lag der Rohertrag im zweiten Quartal 2019 bei rund 723 Mio. EUR (Vorjahr 677,0 Mio. EUR). Das operative EBITDA belief sich auf rund 266 Mio. EUR (Vorjahr 231,3 Mio. EUR). Alle angegebenen Ergebniszahlen sind noch vorläufig und ungeprüft.

Nachdem die Geschäftsentwicklung in den ersten beiden Monaten des Quartals gut war, kam es im Juni zu einer spürbaren Abschwächung der Nachfrage und zu einer entsprechenden Auswirkung auf die Ergebnisse.

In den beiden großen Brenntag-Regionen hat sich das makro-ökonomische Umfeld im zweiten Quartal 2019 spürbar abgeschwächt. Darüber hinaus deuten auch für Brenntag wichtige Indikatoren sowie die eigene Markteinschätzung auf ein weiterhin schwieriges Umfeld für den weiteren Verlauf des Jahres hin.

Vor dem Hintergrund des aktuellen Trends der Ergebnisentwicklung und der Verschlechterung des gesamtwirtschaftlichen Umfeldes, korrigiert Brenntag den Ausblick für das operative EBITDA im Jahr 2019. Auf vergleichbarer Basis (konstante Wechselkurse und gleicher Rechnungslegungsstandard) geht Brenntag nun von einem Wachstum des operativen EBITDA von 0 % bis 4 % aus (vorher 3 % bis 7 %). Dabei wird nach wie vor angenommen, dass die Wachstumsraten im zweiten Halbjahr über denen im ersten Halbjahr liegen werden.

Bei den berichteten Zahlen für 2019 ist zu beachten, dass hier erstmals der neue Rechnungslegungsstandard IFRS 16 zur Anwendung kommt. Bei sonst gleichen Verhältnissen führt dies vor allem beim operativen EBITDA zu einer deutlichen Veränderung, da ein Großteil der Leasingaufwendungen nicht mehr enthalten ist.

Die endgültigen Zahlen für das zweite Quartal 2019 und eine Prognose für das Gesamtjahr 2019 wird Brenntag am 7. August 2019 veröffentlichen.

 

Kontakt:
Brenntag AG
Diana Alester, Manager Investor Relations, Corporate Finance & Investor Relations
Telefon: +49 201 6496 1141
Fax: +49 201 6496 2003
Email: ir@brenntag.de
www.brenntag.com

 








16.07.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Brenntag AG

Messeallee 11

45131 Essen


Deutschland
Telefon:
+49 (0) 201 6496 0
Fax:
+49 (0) 201 6496 1010
E-Mail:
ir@brenntag.de
Internet:
www.brenntag.com
ISIN:
DE000A1DAHH0
WKN:
A1DAHH
Indizes:
MDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
842139

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



842139  16.07.2019 CET/CEST






4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Brenntag

4investors-News zu Brenntag

02.12.2019 - Brenntag: Aktie wird abgestuft
26.09.2019 - Brenntag beruft neuen CEO
05.09.2019 - Brenntag: Aus AG wird SE
30.08.2019 - Brenntag: Prognose bleibt ambitioniert
09.08.2019 - Brenntag: Aktie erhält neues Kursziel
02.07.2019 - Brenntag: Es gibt einen Risikoabschlag
26.06.2019 - Brenntag: Syrien sorgt für Kursdruck
27.05.2019 - Brenntag: Interessante Bewertung der Aktie
24.05.2019 - Brenntag: Erwartungen werden leicht verfehlt
12.03.2019 - Brenntag: Gute Entwicklung erscheint eingepreist
07.03.2019 - Brenntag: Erwartungen werden übertroffen
06.03.2019 - Brenntag: Eine gewisse Unsicherheit
06.03.2019 - Brenntag: Zahlen für 2018 und ein Vorstandswechsel
17.12.2018 - Brenntag trennt sich von Biosector-Sparte
28.08.2018 - Brenntag: Prognose kommt gut an
08.08.2018 - Brenntag steigert Umsatz und Halbjahresgewinn
31.05.2018 - Brenntag: Ein kleines Plus
14.03.2018 - Brenntag: Rohertrag und operatives EBITDA sollen wachsen
21.09.2017 - Brenntag platziert Anleihe
09.08.2017 - Brenntag legt enttäuschenden Ausblick vor