4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Osram

DGAP-Adhoc: OSRAM unterstützt ein von Bain Capital und The Carlyle Group angekündigtes freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot zu einem Angebotspreis von 35 Euro je Aktie

04.07.2019, 22:23:34 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-Ad-hoc: OSRAM Licht AG / Schlagwort(e): Übernahmeangebot

OSRAM unterstützt ein von Bain Capital und The Carlyle Group angekündigtes freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot zu einem Angebotspreis von 35 Euro je Aktie
04.07.2019 / 22:23 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Nach ausführlichen Gesprächen hat ein Bieterkonsortium von Bain Capital und The Carlyle Group dem Vorstand und Aufsichtsrat der OSRAM Licht AG (Osram) ein rechtlich bindendes Transaktionsangebot für eine öffentliche Übernahme für alle ausstehenden Aktien der OSRAM Licht AG unterbreitet.

Mit einem Angebotspreis von 35,00 Euro je Osram-Aktie haben Bain Capital und The Carlyle Group ein aus Sicht von Vorstand und Aufsichtsrat attraktives Angebot vorgelegt. Das Angebot entspricht einer Prämie von etwa 21 Prozent auf den Schlusskurs vom Dienstag. Das Angebot bewertet Osram mit einem Eigenkapitalwert von rund 3,4 Milliarden Euro und einen Unternehmenswert von rund 4 Milliarden Euro. Bain Capital und The Carlyle Group sehen eine Mindestannahmeschwelle von 70 Prozent, weitere marktübliche Bedingungen sowie eine Annahmefrist bis Anfang September vor. Die Annahmeschwelle beinhaltet nicht die eigenen Aktien im Besitz der Osram Licht AG.

Nach sorgfältiger Prüfung des Transaktionsangebots sind Vorstand und Aufsichtsrat von Osram zu der Einschätzung gelangt, dass es im besten Unternehmensinteresse sowie im Interesse der Aktionärinnen und Aktionäre und weiteren Stakeholder von Osram liegt, das Angebot von Bain Capital und The Carlyle Group zu unterstützen. Der Vorstand hat daher beschlossen, auf die bestehenden Stillhalte-Vereinbarungen mit Bain Capital und The Carlyle Group zu verzichten.

Osram, Bain Capital und The Carlyle Group haben heute auch eine Investorenvereinbarung unterzeichnet. In der Vereinbarung bekennen sich die Parteien zur bestehenden Unternehmensstrategie von Osram. Bain Capital und The Carlyle Group sichern zu, die Transformation des Unternehmens strategisch und finanziell zu unterstützen und eng mit dem heutigen Vorstand von Osram zusammenzuarbeiten. Außerdem geben sie umfangreiche Schutzzusagen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie für die Standorte von Osram.

Die Angebotsunterlage wird gemäß den Vorgaben des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) von Luz (C-BC) Bidco GmbH, eine Holdinggesellschaft, die gemeinschaftlich von Fonds der Investmentgesellschaften Bain Capital Private Equity und The Carlyle Group kontrolliert wird, nach Gestattung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht. Vorstand und Aufsichtsrat werden die Angebotsunterlage nach ihrer Veröffentlichung sorgfältig prüfen und gemäß § 27 WpÜG eine begründete Stellungnahme abgeben. Aus heutiger Sicht gehen Vorstand und Aufsichtsrat von Osram davon aus, dass beide Gremien den Aktionärinnen und Aktionären die Annahme des Angebots empfehlen werden.

Kontakt:
Juliana Baron
Leiter Investor Relations
OSRAM Licht AG
Investor Relations
Marcel-Breuer-Straße 6
80807 München, Deutschland
Tel. +49 89 6213-3030
mailto:j.baron@osram.com
www.osram.com







04.07.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
OSRAM Licht AG

Marcel-Breuer-Straße 6

80807 München


Deutschland
Telefon:
+49 89 6213-0
Fax:
+49 89 6213-3629
E-Mail:
ir@osram.com
Internet:
www.osram-group.com
ISIN:
DE000LED4000
WKN:
LED400
Indizes:
MDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
836627

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



836627  04.07.2019 CET/CEST






4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Osram

4investors-News zu Osram

19.05.2020 - Osram: Erste Lichtblicke
07.05.2020 - Osram: Schwierige Quartale
15.04.2020 - Osram: Neue Verkaufsempfehlung
26.03.2020 - Osram: Immense Herausforderungen
19.03.2020 - Osram: Verschiedene Schwierigkeiten
18.03.2020 - Osram Licht kassiert Prognose wegen Corona-Krise ein
11.02.2020 - Osram: Erwartungen werden erfüllt
06.02.2020 - Osram: „Performance-Programme zeigten im ersten Quartal nachhaltig Wirkung”
05.02.2020 - Osram: Analysten erwarten starken Jahresstart
16.01.2020 - Osram: 11 Euro Zuschlag
08.01.2020 - Osram: Einstufungen für die Aktie bestätigt
06.12.2019 - Osram: ams ist am Ziel - Annahmeschwelle bei Übernahme erreicht
05.12.2019 - Osram: ams ist weit weg vom Ziel der Übernahme-Offerte
29.11.2019 - Osram: Die Nervosität steigt
12.11.2019 - Osram unterstützt ams-Offerte - Abkommen zwischen den Konzernen - keine Dividende
21.10.2019 - Osram Aktie: Kein überraschender Zug
19.10.2019 - Osram: Finanzinvestoren ziehen sich zurück
17.10.2019 - Osram: Ist die Übernahme-Spekulation endgültig vorbei?
07.10.2019 - Osram: Alles ist offen
30.09.2019 - Osram: Es bleibt spannend