4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Daimler

DGAP-Adhoc: Daimler AG: EBIT des Daimler-Konzerns bereinigt um Sonderfaktoren im zweiten Quartal 2016 deutlich über den Markterwartungen

Bild und Copyright: Daimler.

Bild und Copyright: Daimler.

11.07.2016, 20:00:59 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-Ad-hoc: Daimler AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/Quartalsergebnis

Daimler AG: EBIT des Daimler-Konzerns bereinigt um Sonderfaktoren im zweiten Quartal 2016 deutlich über den Markterwartungen
11.07.2016 / 20:00

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Ad hoc-Mitteilung:
EBIT des Daimler-Konzerns bereinigt um Sonderfaktoren im zweiten Quartal
2016 deutlich über den Markterwartungen
Stuttgart - Die Daimler AG (Ticker-Symbol: DAI) hat im zweiten Quartal ein
Konzern-EBIT bereinigt um Sonderfaktoren erzielt, das deutlich über den
Markterwartungen liegt. Das Konzern-EBIT bereinigt um Sonderfaktoren
beläuft sich auf 3.973 (i. V. 3.764) Mio. EUR. Alle genannten Zahlen sind
vorläufig und ungeprüft.

Die EBIT-Werte belaufen sich bereinigt um Sonderfaktoren auf:

Mercedes-Benz Cars: 2.209 (i. V. 2.234) Mio. EUR
Daimler Trucks: 661 (i. V. 717) Mio. EUR
Mercedes-Benz Vans: 462 (i. V. 238) Mio. EUR
Daimler Buses: 89 (i. V. 57) Mio. EUR
Daimler Financial Services: 479 (i. V. 445) Mio. EUR
Überleitung: 73 (i. V. 73) Mio. EUR
Folgende Sonderfaktoren haben sich auf die EBIT-Werte ausgewirkt:
Mercedes-Benz Cars
Aufwendungen im Zusammenhang mit Takata-Airbags: -440 (i. V. 0) Mio. EUR
Netto-Aufwendungen aus der Bewertung von Vorratsvermögen: -284 (i. V. 0)
Mio. EUR
Einigung im Zusammenhang mit Patentstreitigkeit: -64 (i. V. 0) Mio. EUR
Restrukturierung des eigenen Händlernetzes: -11 (i. V. -16) Mio. EUR
Verlagerung der Hauptverwaltung der MBUSA: 0 (i.V. 9) Mio. EUR

Daimler Trucks
Aufwendungen für Personalmaßnahmen: -34 (i. V. -20) Mio. EUR
Restrukturierung des eigenen Händlernetzes: -6 (i. V. -15) Mio. EUR
Mercedes-Benz Vans
Aufwendungen im Zusammenhang mit Takata-Airbags: -59 (i. V. 0) Mio. EUR
Restrukturierung des eigenen Händlernetzes: -2 (i. V. -4) Mio. EUR
Daimler Buses
Restrukturierung des eigenen Händlernetzes: -1(i. V. 0) Mio. EUR
Überleitung
Aufwendungen im Zusammenhang mit rechtlichen Verfahren: -400 (i. V. 0) Mio.
EUR
Verluste aus Währungsgeschäften (nicht operativ zuordenbar): -19 (i. V. 0)
Mio. EUR
Einbringung Anteile an Renault und Nissan in das Pensionsplan-Vermögen: 605
(i. V. 0) Mio. EUR
?
Die für das Gesamtjahr 2016 genannten EBIT-Prognosen gelten unverändert
weiter: Daimler erwartet auf Basis der Einschätzungen für die Entwicklung
der für das Unternehmen wichtigen Märkte und der aktuellen Planungen der
Geschäftsfelder unverändert die folgende EBIT-Entwicklung:
- Mercedes-Benz Cars: leicht über Vorjahresniveau,
- Daimler Trucks: deutlich unter Vorjahresniveau,
- Mercedes-Benz Vans: deutlich über Vorjahresniveau,
- Daimler Buses: leicht über Vorjahresniveau und
- Daimler Financial Services: leicht über Vorjahresniveau.
Das um Sonderfaktoren bereinigte Konzern-EBIT wird im Jahr 2016 wie bisher
erwartet leicht steigen.
Das EBIT ist definiert als Ergebnis vor Ertragssteuern minus Zinserträge
zuzüglich Zinsaufwendungen und Abschreibungen auf aktivierte
Fremdkapitalkosten.
Ansprechpartner:
Jörg Howe, + 49 711 17-41341, joerg.howe@daimler.com
Hendrik Sackmann, + 49 711 17-35014, hendrik.sackmann@daimler.com
Silke Walters, + 49 711 17-40624, silke.walters@daimler.com










11.07.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Daimler AG



Mercedesstrasse 137



70327 Stuttgart



Deutschland


Telefon:
+49 (0)711 179 22 61


Fax:
+49 (0)711 179 40 75


E-Mail:
ir.dai@daimler.com


Internet:
www.daimler.com


ISIN:
DE0007100000


WKN:
710000


Indizes:
DAX, EURO STOXX 50


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Tradegate Exchange; Terminbörse EUREX







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



481103  11.07.2016 



(Werbung)

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Daimler

4investors-News zu Daimler

14.02.2020 - Daimler Aktie: Tage der Entscheidung
12.02.2020 - Daimler: Einige Fragen sind noch offen
11.02.2020 - Daimler: Talsohle durchschritten
11.02.2020 - Daimler: Drastische Worte - 5 vor 12
11.02.2020 - Daimler: Erste Reaktionen auf die Zahlen
11.02.2020 - Daimler: Gewinneinbruch und „Dividenden-Sense” - Aktie trotzdem im Plus
06.02.2020 - Daimler Aktie: Turnaround-Spekulation könnte nun ins Laufen kommen
04.02.2020 - Daimler Aktie: Der Corona-Virus und die Einflüsse auf die Zahlen
30.01.2020 - Daimler: Großauftrag für die Bus-Sparte
28.01.2020 - Daimler Aktie: Ergebnis besonders stark betroffen?
24.01.2020 - Daimler: Kaufempfehlung für die Aktie entfällt
22.01.2020 - Daimler: 5 Euro Aufschlag
22.01.2020 - Daimler: Spekulationen über eine Fusion
22.01.2020 - Daimler: Keine guten Nachrichten - Aktie sackt ab
20.01.2020 - Daimler: Dividende und Kursziel unter Druck
16.01.2020 - Daimler Aktie: Größere Vorsicht für die Nutzfahrzeugsparte
14.01.2020 - Daimler: Eine interessante Dividende
09.01.2020 - Daimler: Neues Rekordjahr - China treibt das Wachstum
06.01.2020 - Daimler Aktie: Labile Lage im Chart, aber…
03.01.2020 - Daimler: Wenig Optimismus für 2020