4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | YOC

DGAP-Adhoc: YOC AG: mit Umsatzanstieg in Höhe von 25 bis 30 % im Q2 / 2019 gegenüber dem Vorjahreszeitraum

18.06.2019, 11:45:13 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-Ad-hoc: YOC AG / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung/Quartals-/Zwischenmitteilung

YOC AG: mit Umsatzanstieg in Höhe von 25 bis 30 % im Q2 / 2019 gegenüber dem Vorjahreszeitraum
18.06.2019 / 11:45 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Veröffentlichung von Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

YOC AG mit Umsatzanstieg in Höhe von 25 bis 30 % im Q2 / 2019 gegenüber dem Vorjahreszeitraum

Berlin, 18. Juni 2019, 11:10 MEZ

Die YOC AG (Frankfurt, Prime Standard, ISIN DE0005932735) wird nach vorläufigen Berechnungen im zweiten Quartal 2019 einen Umsatz auf Gruppenebene in Höhe von voraussichtlich 3,8 Mio. EUR bis 3,9 Mio. EUR (Q2/2018: 3,0 Mio. EUR) erzielen. Gegenüber dem zweiten Quartal des Vorjahres entspricht dies einem voraussichtlichen Wachstum in Höhe von ca. 25 bis 30 %. Insbesondere die im Geschäftsjahr 2018 in den Markt eingeführte proprietäre Technologieplattform VIS.X trug mit kontinuierlich wachsenden Umsatzanteilen zu dieser Umsatzentwicklung bei.

Aus dieser positiven Entwicklung resultiert ein Wachstum im ersten Halbjahr 2019 in Höhe von voraussichtlich 15 bis 20 % im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum.

In Konsequenz dessen wird sich das operative Ergebnis vor Abschreibungen (EBITDA)* im zweiten Quartal 2019 voraussichtlich um bis zu 0,4 Mio. EUR auf rund 0,1 Mio. EUR verbessern (Q2/2018: -0,3 Mio. EUR).

Im Hinblick auf das Gesamtjahr 2019 bestätigt das Unternehmen zum jetzigen Zeitpunkt den Gesamtjahresausblick mit einem Umsatz bis zu 16,5 Mio. EUR und einer weiteren Verbesserung des operativen Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in Höhe von 0,2 Mio. EUR bis zu 0,5 Mio. EUR.

Die Kennzahlen für das zweite Quartal 2019 sind vorläufig und ungeprüft. Der Halbjahresfinanzbericht 2019 der YOC AG mit den endgültigen Finanzzahlen wird planmäßig am 21. August 2019 veröffentlicht.

* EBITDA entspricht der Definition im Bericht der YOC AG zum Geschäftsjahr 2018 (erhältlich unter https://yoc.com/de/investor-relations-yoc/finanzen-geschaeftsbericht/)

Mitteilende Person: Dirk-Hilmar Kraus, Vorstand

Kontakt
YOC AG
Investor Relations
Greifswalder Str. 212
10405 Berlin / Deutschland

Tel.: +49-30-726162-322
Fax: +49-30-726162-222ir@yoc.com








18.06.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
YOC AG

Greifswalder Str. 212

10405 Berlin


Deutschland
Telefon:
+49 (0)30-72 61 62 322
Fax:
+49 (0)30-72 61 62 222
E-Mail:
ir@yoc.com
Internet:
www.yoc.com
ISIN:
DE0005932735
WKN:
593273
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
826569

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



826569  18.06.2019 CET/CEST






(Werbung)

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

VERIANOS-Vorstand Tobias Bodamer spricht im Interview mit der 4investors-Redaktion über Immobilien in Spanien und Deutschland, das Geschäftsmodell, Fonds und eine mögliche Anleihe-Emission.VERIANOS Real Estate: Immobilien mit überdurchschnittlich attraktiven Renditen

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von YOC

4investors-News zu YOC

12.02.2020 - Yoc: Frankfurter steigen aus
21.01.2020 - YOC expandiert auf dem deutschen Markt
17.12.2019 - Yoc setzt auf starkes Weihnachtsgeschäft
20.11.2019 - Yoc: Deutliches Umsatzplus
08.10.2019 - YOC zieht mit Genius Großkunden an Land
01.10.2019 - YOC: Verfahren bei der BaFin beigelegt
05.09.2019 - YOC: Analyst erwartet deutliches Aufwärtspotenzial
21.08.2019 - YOC verbessert das Ergebnis deutlich
22.07.2019 - YOC AG: Ärger mit der BaFin
18.06.2019 - YOC erwartet positives Quartals-EBITDA
29.04.2019 - YOC: „Wieder auf den Wachstumspfad”
13.02.2019 - YOC übertrifft 2018 die Erwartungen
04.12.2018 - YOC: Zahlen werden besser als erwartet
22.11.2018 - YOC: „Wieder auf dem Wachstumspfad”
06.08.2018 - Yoc publiziert eine Warnung
24.07.2018 - YOC: Wandelanleihe platziert
28.06.2018 - YOC will Wandelanleihe ausgeben
07.06.2018 - YOC baut internationales Geschäft aus
24.05.2018 - Yoc rechnet mit weiterem Wachstum
06.12.2017 - YOC zieht neuen Vermarktungsvertrag an Land