4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | pferdewetten.de AG

DGAP-News: Korrektur der Veröffentlichung vom 08.05.2019, 07:45 Uhr CET/CEST - pferdewetten.de AG: pferdewetten.de AG startet mit hohem Tempo in das Geschäftsjahr 2019 - Über 50% Wachstum bei Wetterträgen

08.05.2019, 19:47:22 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-News: pferdewetten.de AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung

Korrektur der Veröffentlichung vom 08.05.2019, 07:45 Uhr CET/CEST - pferdewetten.de AG: pferdewetten.de AG startet mit hohem Tempo in das Geschäftsjahr 2019 - Über 50% Wachstum bei Wetterträgen
08.05.2019 / 19:47


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Korrektur zur Konzern-Zwischenmitteilung innerhalb des 1. Halbjahres 2019
 
In der heute um 07:45 Uhr veröffentlichten Konzern-Zwischenmitteilung wurden als Wettvolumina der Vergleichsquartale Q1 2019 und Q1 2018 TEUR 97,7 bzw. TEUR 58,3 angegeben. Richtig sind die Beträge 97,7 Mio. EUR bzw. 58,3 Mio. EUR. Die Wettvolumina sind also eintausend mal so hoch.
Im Folgenden wird die korrigierte Meldung dargestellt.pferdewetten.de AG startet mit hohem Tempo in das Geschäftsjahr 2019 - Über 50% Wachstum bei Wetterträgen

- Steigerung des Brutto-Wettertrages um 55% auf 7,7 Mio. EUR

- Liquide Mittel und kurzfristige Termineinlagen bei 13,6 Mio. EUR

Geschäftsentwicklung
Die pferdewetten.de AG hat den Trend der positiven Geschäftsentwicklung im Auftaktquartal 2019 fortgesetzt und ein EBIT in Höhe von TEUR 319 (zum Vergleich: TEUR 1.041 im Q1 2018) erzielt. Hierfür verantwortlich ist ein wiederholt starkes Ergebnis im Pferdewettbereich, während das Konzernergebnis im Sportwettbereich im ersten Quartal planmäßig mit TEUR 1.253 belastet wurde.
Das Ergebnis im ersten Quartal 2019 beträgt nach Steuern TEUR -855 (Vorjahr: 809 TEUR).
Das Ergebnis je Aktie beträgt EUR -0,20 (Q1 2018: EUR 0,19).

Der Brutto-Wettertrag (Gross Gaming Revenue; "GGR"), also die Wetteinsätze abzüglich der Wettgewinne der Kunden plus erhaltene Provisionserlöse, konnte um 55 % von TEUR 4.989 im ersten Quartal 2018 auf TEUR 7.716 im ersten Quartal 2019 gesteigert werden. Die Wettvolumina stiegen sowohl im Bereich der Pferdewetten wie auch im Bereich der Sportwetten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich um insgesamt 68% auf nun 97,7 Mio. EUR (Q1 2018: 58,3 Mio. EUR) an.

Das Eigenkapital im pferdewetten.de-Konzern verringerte sich gegenüber dem Bilanzstichtag am 31.12.2018 von TEUR 12.930 auf TEUR 12.107 zum 31.03.2019. Die Bilanzsumme ist mit TEUR 22.527 gegenüber dem 31.12.2018 (TEUR 20.887) um 8% gestiegen. Die Eigenkapitalquote beträgt 54 Prozent. Der Bestand an liquiden Mitteln und Wertpapieren beträgt per 31.03.2019 TEUR 13.615 und liegt damit deutlich über dem des Bilanzstichtags 31.12.2018 (TEUR 11.400). Von den Bankguthaben sind TEUR 6.924 als Kundengelder nicht frei verfügbar (31.12.2018: TEUR 4.421).
Auch im zurückliegenden Quartal entwickelte sich das Segment Pferdewette - die Basis des Geschäftsmodels - dynamisch. In den relevanten Geschäftsbereichen Endkundengeschäft sowie dem Dienstleistungsbereich konnten deutliche Wachstumsraten im Bereich der aktiven Kunden, bei den Wetteinsätzen und im Umsatz erzielt werden. Der Brutto-Wettertrag entwickelte sich in den ersten beiden Monaten sehr dynamisch. Diese Entwicklung wurde durch einen margenschwachen März - bedingt durch hohe Gewinnauszahlungen - etwas gebremst.

Sehr zufrieden zeigt sich der Vorstand vor allem mit der Entwicklung des Dienstleistungsgeschäftes. "Die in den letzten Monaten konstant steigenden Erträge aus diesem Geschäftsbereich bestätigen uns darin, hier verstärkt und nachhaltig zu investieren. Da diese Erträge größtenteils unabhängig von möglichen größeren Wettgewinnen fließen, machen sie die Ertragssituation in der Pferdewette zunehmend stabiler und planbarer", sagt CEO Pierre Hofer
Durch die im letzten Halbjahr beschleunigte Entwicklung des Dienstleistungsbereiches wird die Gesellschaft nötige Investitionen in die Infrastruktur bereits auf dieses Jahr vorziehen, um den deutlich erhöhten Aufwand sowohl im technischen als auch im personellen Bereich bewerkstelligen und das starke Wachstum auch zukünftig beibehalten zu können.
"Wir hatten bereits 2016 eine ähnliche Situation, in der wir uns für größere Investitionen entscheiden haben. In der Folge konnten wir das Ergebnis im Bereich der Pferdewette mehr als verdoppeln. Nun wachsen wir - schneller als erwartet - erneut aus den damals gekauften Schuhen hinaus und werden uns demzufolge wieder neu besohlen", sagt Pierre Hofer.

Das Segment Sportwette ist nun mittlerweile ein gutes Jahr vornehmlich am deutschen Markt aktiv. Vorrangiges Ziel bleibt die Stärkung der Markenbekanntheit sowie der Ausbau der Kundenbasis. Durch national angelegte Sponsoring-Kooperationen im Bereich Fußball, Eishockey, Basketball, Handball und Volleyball sowie durch Werbekampagnen in Print- und Onlinemedien wie auch weitreichende Bonusaktionen wird die Gesellschaft die Bekanntheit der Marke "sportwetten.de" weiter stärken.
Da die Gesellschaft - regulatorisch bedingt - keine Cross-Selling Aktivitäten zwischen der Sportwette und Gaming-Produkten vornehmen kann, fokussiert sich die Kundengewinnung und Aktivierung ausnahmslos auf renditestarke Sportwetter.
"Vor einem Jahr schrieb ich an dieser Stelle, dass wir uns auf eine lange Reise begeben und kleine, aber nachhaltige Schritte machen möchten. An dieser Einschätzung hat sich nichts geändert. Wir wollen weiterhin verantwortungsvoll in diesen Wachstumsmarkt investieren, um mittelfristig den Wert des Unternehmens steigern zu können", sagt Pierre Hofer.

Ausblick auf das Geschäftsjahr 2019:
Die finanziellen Auswirkungen der Erweiterung des Geschäftsmodells um die Sportwette wurden im Jahresabschluss und Geschäftsbericht für 2018 bereits umfangreich erläutert. Die Gesellschaft wird weiterhin innerhalb des Konzerns positive Ergebnisse aus dem Segment Pferdewette in das Segment Sportwette investieren. Der Vorstand bestätigt seine Prognose für das Gesamtgeschäftsjahr 2019 und rechnet aus derzeitiger Sicht weiterhin mit einem Brutto-Wettertrag zwischen 22 Mio. EUR und 24 Mio. EUR und einem EBIT zwischen 1 Mio. EUR und 2 Mio. EUR.

 

Kennzahlen>

 
 
01.01.
 
01.01.
 
01.01.
 
 
- 31.03.2019
 
- 31.03.2018
 
- 31.03.2017
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Brutto Wett- und
 
TEUR 7.716
 
TEUR 4.989
 
TEUR 2.485
Gamingerträge
 
 
 
 
 
 
EBITDA
 
TEUR 407
 
TEUR 1.127
 
TEUR 711
EBIT
 
TEUR 319
 
TEUR 1.041
 
TEUR 635
Ergebnis nach Steuern
 
TEUR -855
 
TEUR 809
 
TEUR 542
 
 
 
 
 
 
 
Ergebnis je Aktie
 
EUR -0,20
 
EUR 0,19
 
EUR 0,13
Gezeichnetes Kapital
 
TEUR 4.324
 
TEUR 4.324
 
TEUR 4.324
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
31.03.2019
 
31.12.2018
 
31.12.2017
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Eigenkapital
 
TEUR 12.107
 
TEUR 12.930
 
TEUR 14.013
Eigenkapitalquote
 
54%
 
62%
 
73%
Bilanzsumme
 
TEUR 22.527
 
TEUR 20.887
 
TEUR 19.098
 
 
 
 
 
 
 
Liquide Mitteln und Wertpapiere
 
TEUR 13.615
 
TEUR 11.400
 
TEUR 10.198
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

Prüfungshinweis
Die Daten dieser Zwischenmitteilung innerhalb des ersten Halbjahres 2019 wurden nicht (nach §317 HGB) geprüft oder einer prüferischen Durchsicht durch einen Abschlussprüfer unterzogen.

Düsseldorf, den 08.05.2019

Pierre Hofer
Vorstand

pferdewetten.de AG
Kaistraße 4
D-40221 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 781 782 10
Telefax: +49 (0) 211 781 782 99
E-Mail: verwaltung@pferdewetten.de
Internet: www.pferdewetten.ag












08.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
pferdewetten.de AG

Kaistr. 4

40221 Düsseldorf


Deutschland
Telefon:
+49 (0)2 11 / 7817820
Fax:
+49 (0)2 11 / 78178299
E-Mail:
verwaltung@pferdewetten.de
Internet:
www.pferdewetten.ag
ISIN:
DE000A1K0409, DE000A1K05B4
WKN:
A1K040, A1K05B
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
808973

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




808973  08.05.2019 



4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von pferdewetten.de AG

4investors-News zu pferdewetten.de AG