4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | STS Group

DGAP-Adhoc: STS Group AG veröffentlicht vorläufige Zahlen zum ersten Quartal 2019

Chinesischer Standort der STS Group. Bild und Copyright: STS Group

Chinesischer Standort der STS Group. Bild und Copyright: STS Group

30.04.2019, 18:44:10 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-Ad-hoc: STS Group AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Quartalsergebnis

STS Group AG veröffentlicht vorläufige Zahlen zum ersten Quartal 2019
30.04.2019 / 18:44 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

STS Group AG veröffentlicht vorläufige Zahlen zum ersten Quartal 2019Hallbergmoos/München, 30. April 2019. Die im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte STS Group AG (ISIN: DE000A1TNU68) erzielte im Zeitraum vom 1. Januar bis 31. März 2019 laut vorläufigen Berechnungen einen Konzernumsatz von 95,5 Mio. EUR gegenüber 108,9 Mio. EUR im Vorjahr (-12,3%). Wesentliche Faktoren für den Umsatzrückgang stellen dabei das geplante Auslaufen eines Großauftrags im Bereich Plastics zum Ende der ersten Jahreshälfte des Vorjahres, Rückgänge im relevanten Pkw-Markt sowie ein aktuell schwächeres Marktumfeld in China dar.
Trotz des Umsatzrückgangs im ersten Quartal konnte das vorläufige Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) auf 4,3 Mio. EUR (Q1 2018: 3,5 Mio. EUR) gesteigert werden. Das bereinigte operative Ergebnis (Adjusted EBITDA) lag nach vorläufigen Berechnungen mit 4,3 Mio. EUR unter dem Vorjahr (Q1 2018: 8,1 Mio. EUR).
Die Rückgänge im ersten Quartal 2019 bei Umsatz und bereinigtem Ergebnis gegenüber der Vergleichsperiode 2018 liegen im Rahmen der Erwartungen der Gesellschaft. Für das zweite Halbjahr 2019 geht der Vorstand von einer positiven Entwicklung des Marktumfelds im relevanten Pkw-Geschäft sowie einem stärkeren chinesischen Nutzfahrzeugmarkt aus. Im zweiten Halbjahr 2019 werden zudem Anläufe größerer Projekte in China erwartet. Vor diesem Hintergrund erwartet das Management ein weiteres Wachstum des Segments China im Gesamtjahr 2019.
Unter Berücksichtigung der im zweiten Halbjahr erwarteten Impulse eines positiven Marktumfeldes hält der Vorstand die am 4. April 2019 mit dem Geschäftsbericht 2018 publizierte Jahresprognose aufrecht.
Die Zwischenmitteilung zum ersten Quartal 2019 wird die STS Group AG am 15. Mai 2019 veröffentlichen.STS Group AG
Stefan Hummel
Head of Investor Relations
Zeppelinstrasse 4
85399 Hallbergmoos
+49 (0) 811 124494 12ir@sts.groupwww.sts.group








30.04.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
STS Group AG

Zeppelinstraße 4

85399 Hallbergmoos


Deutschland
Telefon:
+49 (0)811 124494 0
E-Mail:
ir@sts.group
Internet:
https://sts.group
ISIN:
DE000A1TNU68
WKN:
A1TNU6
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
805895

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



805895  30.04.2019 CET/CEST






Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Aroosh Thillainathan, CEO bei Northern Data, im Interview mit der 4investors-Redaktion.Northern Data: „Die Nachfrage übersteigt unsere Kapazitäten um das Dreißigfache“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von STS Group

4investors-News zu STS Group

02.04.2020 - STS Group: Zwei Verschiebungen
21.03.2020 - STS Group: Stillstand in Europa, gute News aus China
12.03.2020 - STS Group: Lieferketten in Gefahr
10.03.2020 - STS Group erreicht angepasste Prognose - Maßnahmen zur Ergebnis-Verbesserung
22.01.2020 - STS Group Aktie: Der große Durchbruch scheint möglich!
13.01.2020 - STS Group: Deutliche Aufwärtschance
08.01.2020 - STS Group: Millionenschwerer E-Mobility-Auftrag
20.12.2019 - STS Group Aktie: Kaufsignal nach Großauftrag bestätigt!
19.12.2019 - STS Group: Aktie mit Kurssprung - Großauftrag aus den USA
11.12.2019 - STS Group spart in Frankreich
19.11.2019 - STS Group: Hohe Kurschancen
07.11.2019 - STS Group AG: „Unsere Lösungen sind zukunftssicher und innovativ“
06.11.2019 - STS Group: „2019 stellt die Automobilindustrie vor große Herausforderungen”
10.10.2019 - STS Group: Analysten erwartet mehr als eine Kursverdoppelung
07.10.2019 - STS Group: Wichtiger Auftrag für Mutares-Tochter
04.10.2019 - STS Group: Management kauft weiter Aktien
14.08.2019 - STS Group: 2020 soll schwarze Zahlen bringen
07.08.2019 - STS Group: Auftragslage sorgt für Lichtblicke
03.08.2019 - STS Group bleibt hinter den Planungen zurück
29.07.2019 - STS Group: Mutares-Tochter holt neue China-Aufträge an Land