4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | wallstreet:online

DGAP-News: wallstreet:online AG: BaFin gibt Vollzug der Beteiligung an Betreiber von FondsDiscount.de frei

26.04.2019, 09:25:02 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-News: wallstreet:online AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Sonstiges

wallstreet:online AG: BaFin gibt Vollzug der Beteiligung an Betreiber von FondsDiscount.de frei
26.04.2019 / 09:25


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
wallstreet:online AG: BaFin gibt Vollzug der Beteiligung an Betreiber von FondsDiscount.de frei

Erwerb einer Minderheitsbeteiligung an der wallstreet:online capital AG in Höhe von ca. 30% kann nunmehr vollzogen werden
Option auf den Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung bis 2020
wallstreet:online capital AG als KWG-lizensierter Online-Finanzdienstleister soll künftig gut planbare Transaktionserlöse als zweite Ertragssäule der w:o Gruppe ermöglichen

Berlin, 26. April 2019 - Die wallstreet:online AG (ISIN DE000A2GS609) steigt mit einer Beteiligung am Betreiber von FondsDISCOUNT.de in den Wachstumsmarkt FinTech ein, nachdem die BaFin den Erwerb einer Beteiligung in Höhe von insgesamt ca. 30 % an der wallstreet:online capital AG (WOC) zum Vollzug freigegeben hat. Wie bereits in der Ad hoc-Mitteilung vom 14. August 2018 mitgeteilt, hat sich die Gesellschaft darüber hinaus eine Option auf den mittelfristigen Erwerb einer deutlichen Kontrollmehrheit gesichert. Bei Ausübung dieser Option würde die wallstreet:online AG künftig die Mehrheit an der WOC halten. Mit diesem Schritt beabsichtigt die w:o Gruppe, zusätzliches Wachstumspotenzial zu erschließen, mit dem Ziel, auf Basis gut planbarer Transaktionserlöse einen starken zweiten Geschäftsbereich aufzubauen.

Die im Jahr 2000 gegründete wallstreet:online capital AG hat den Status eines Finanzdienstleistungsinstituts, mit der Erlaubnis zur Anlagevermittlung, Anlageberatung und Abschlussvermittlung (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 1, 1a und 2 Kreditwesengesetz). Sie vermittelt alle von ihr vertriebenen Finanzprodukte zu Discountgebühren an Privatkunden. Der Vertrieb läuft über die Internetplattform FondsDISCOUNT.de, dem nach Einschätzung der wallstreet:online capital AG größten bankenunabhängigen Discount-Vermittler in Deutschland. Erlöse werden dabei in zwei Bereichen generiert. Zum einen mit der Depotvermittlung: Mit über 18.000 vermittelten Kunden zu Online-Banken wie comdirect, DAB, ebase und der Frankfurter Fondsbank betreut das Unternehmen ein bislang insgesamt vermitteltes Depotvolumen von über 950 Mio. Euro. Die Depotvermittlung generiert langfristig und wiederkehrende Einnahmen aus Transaktions- und Bestandsgebühren. Die Kunden wiederum erhalten Depots zu Vorzugskonditionen bei den vermittelten Online-Brokern. Zum anderen können Privatanleger über die Plattform FondsDISCOUNT.de Sachwertbeteiligungen, Festzinsanlagen und Anleihen zu Discountkonditionen erwerben. Jährlich vermittelt das Unternehmen Kapitalanlagen im Bereich der Sachwertinvestments im Wert von ca. 40 Mio. Euro.

"Die mehr als 3 Mio. Nutzer der Finanzportale der w:o Gruppe, sind eine sehr interessante Zielgruppe, mit der es gelingen könnte, die Kundenzahl und die Profitabilität der wallstreet:online capital AG, mit der wir zukünftig enger zusammenarbeiten wollen, in den kommenden Jahren merklich zu steigern", sagt Stefan Zmojda, CEO der wallstreet:online AG. Im Jahr 2018 hat die wallstreet:online capital AG Provisionserträge in Höhe von 4,586 Mio. Euro bei einem Bilanzgewinn von 475.000 Euro erzielt.Über die wallstreet:online Gruppe
Die wallstreet:online Gruppe betreibt die Portale wallstreet-online.de, boersenNews.de, FinanzNachrichten.de und icodeals.com. Mit rund 3 Mio. Unique Usern (Stand 2019/01) zählt die Gruppe zu den führenden Finanzportalen im deutschsprachigen Raum und ist die Finanz-Community Nr. 1. Die Nutzer von wallstreet-online.de verfassen täglich bis zu 4.000 neue Beiträge in über 50 themenspezifischen Diskussionsforen. Aktuelle Finanznachrichten und Analysen renommierter Börsenexperten runden das Angebot ab und machen die wallstreet-online.de zu einem umfassenden Informationsportal in allen Fragen zu Börse & Geldanlage.

Pressekontakt

Michael Bulgrin
wallstreet:online AG
Tel: +49 (0 30) 20 456 382
presse@wallstreet-online.de












26.04.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
wallstreet:online AG

Seydelstraße 18

10117 Berlin


Deutschland
Telefon:
+49 (0) 30 2 04 56 382
Fax:
+49 (0) 30 2 04 56 450
E-Mail:
m.bulgrin@wallstreet-online.de
Internet:
www.wallstreet-online.de
ISIN:
DE000A2GS609
WKN:
A2GS60
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
803803

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




803803  26.04.2019 





Weitere DGAP-News von wallstreet:online

22.11.2019 - DGAP-Adhoc: wallstreet:online AG: Kooperationsvereinbarung mit wallstreet:online capital AG / Aufnahme Transaktionsgeschäft Anfang 2020
14.11.2019 - DGAP-News: wallstreet:online AG: wallstreet:online AG wird von der Deutschen Bundesbank mit notenbankfähig und Investment Grade eingestuft
27.08.2019 - DGAP-News: wallstreet:online AG: wallstreet:online AG bestätigt nach starkem ersten Halbjahr die Jahresprognose 2019
21.08.2019 - DGAP-News: wallstreet:online AG: wallstreet:online AG schließt Vereinbarung zur Übernahme der Mehrheit am Verleger des Finanz- und Anlegermagazin Smart Investor
21.08.2019 - DGAP-Adhoc: wallstreet:online AG: Erwerb Mehrheitsbeteiligung an der Smart Investor Media GmbH

4investors-News zu wallstreet:online

22.11.2019 - Wallstreet:online: Neues Discountbroker-Geschäft soll Anfang 2020 starten
14.11.2019 - wallstreet:online AG: Bundesbank vergibt ein „notenbankfähig”
16.09.2019 - wallstreet:online: Wachablösung
06.09.2019 - wallstreet:online: Kampfansage an Marktführer
27.08.2019 - wallstreet:online hält trotz Zukäufen Prognose konstant