4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Software AG

DGAP-Adhoc: Die Software AG beschließt neue strategische Ausrichtung/Ausblick2019/mittelfristige finanzielle Ambitionen

31.01.2019, 00:55:20 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-Ad-hoc: Software AG / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung/Prognose

Die Software AG beschließt neue strategische Ausrichtung/Ausblick2019/mittelfristige finanzielle Ambitionen
31.01.2019 / 00:55 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Veröffentlichung von Insiderinformationen nach Art. 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/ 2014

Die Software AG beschließt neue strategische Ausrichtung/Ausblick2019/mittelfristige finanzielle Ambitionen

Der Vorstand der Software AG (MDAX, ISIN DE000A2GS401/SOW) hat folgende Beschlüsse gefasst:

1. Neue strategische Ausrichtung (Projekt Helix)

Die strategische Neuausrichtung hat das Ziel, das Umsatzwachstum zu beschleunigen und gleichzeitig höhere wiederkehrende Umsatzerlöse zu erreichen bei weiterhin hoher Profitabilität. Im Rahmen dieser Strategie wird das Produktportfolio auf Wachstumssegmente fokussiert und Marketing- und Vertriebsaktivitäten werden in den Kernmärkten verstärkt. Hierzu werden 2019 zusätzliche Nettoinvestitionen in das neue Geschäftsmodell in Höhe von 20 bis 30 Millionen Euro getätigt. Im Weiteren soll ab 2020 das Lizenzierungsmodell derart umgestellt werden, dass der Umsatz bei weiterhin steigendem Geschäftsvolumen nicht mehr sofort, sondern über mehrere Jahre verteilt ausgewiesen wird (Subskription).

2. Ausblick 2019

Angesichts der vorstehenden Investitionen ergibt sich für 2019 der folgende Ausblick:

Ausblick Gesamtjahr 2019
 
 
 
GJ 2018
in Mio. EUR
Ausblick GJ 2019
zum Stand 31.01.2019 in %
Umsatz DBP
464,7
-
DBP exkl. DBP Cloud & IoT
434,4
+3 bis +71
DBP Cloud & IoT
30,3
+75 bis +1251
Umsatz A&N
218,3
-5 bis 01
Operative Ergebnismarge
(EBITA, Non-IFRS)2
31,5%
28,0 bis 30,0
 
 
 
1 währungsbereinigt

2 vor Berücksichtigung nichtoperativer Einflussfaktoren (vgl. Non-IFRS Ergebnisdefinition im Geschäftsbericht 2017 auf Seite 46f)
 

3. Mittelfristige finanzielle Ambitionen
Die Umstellung des Lizenzierungsmodells hat im ersten Jahr der vollen Anwendung (2020) bei weiter wachsendem Produktgeschäft eine Auswirkung auf die ausgewiesene operative EBITA-Marge (Non-IFRS) von maximal minus zwei Prozentpunkten im Vergleich zum Vorjahreswert (2019).

Ab 2021 soll das anhaltende Geschäftswachstum auch wieder in den ausgewiesenen Umsätzen und einer steigenden EBITA-Marge (Non-IFRS) auf mittelfristig bis zu mehr als 30 Prozent sichtbar werden. Um die operative Entwicklung des Unternehmens 2020 und in den nachfolgenden Jahren besser beurteilen zu können, werden neben den IFRS-Kennzahlen bereits ab 2019 weitere branchenübliche Hilfskennzahlen (jährliche wiederkehrende Umsatzerlöse [Annual Recurring Revenue, ARR], Auftragseingang und operativer Cashflow) berichtet werden.

Diese Beschlüsse des Vorstands stehen unter Vorbehalt der Zustimmung des Aufsichtsrats.

Darmstadt, 31.01.2019

Der Vorstand

Software AG, Uhlandstr. 12, 64297 Darmstadt

Kontakt:
Mitteilende Person:
Frederic Freichel
Manager Investor Relations
E-Mail: frederic.freichel@softwareag.com
Tel: +49 6151 92 1106







31.01.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Software AG

Uhlandstraße 12

64297 Darmstadt


Deutschland
Telefon:
+49 (0)6151 92-1900
Fax:
+49 (0)6151 92-34 1899
E-Mail:
Investor.Relations@softwareag.com
Internet:
www.softwareag.com
ISIN:
DE000A2GS401
WKN:
A2GS40
Indizes:
MDAX, TecDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



771197  31.01.2019 CET/CEST






4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Software AG

4investors-News zu Software AG

13.05.2020 - Software AG: Neues zur Hauptversammlung
06.05.2020 - Software AG: Ein Übergangsjahr
23.04.2020 - Software AG: Viele Kaufempfehlungen für die Aktie
23.04.2020 - Software AG überrascht beim Ergebnis
23.04.2020 - Software AG: Über dem Konsens
21.04.2020 - Software AG: Gewinn wird sinken
26.03.2020 - Software AG: Keine Sorge um die Gewinnentwicklung
21.03.2020 - Software AG erhöht die Dividende
11.03.2020 - Software AG: Eine neue Kaufempfehlung
30.01.2020 - Software AG: Klares Kaufstatement
29.01.2020 - Software AG: Der Druck hält an
29.01.2020 - Software AG: Eine Enttäuschung
29.01.2020 - Software AG: Börse schockiert von der Margen-Prognose
15.01.2020 - Software AG: Ein erfahrener Manager
14.01.2020 - Software AG beruft ehemaligen SAP-Manager zum neuen Finanzvorstand
18.12.2019 - Software AG: Aktie wird abgestuft
22.10.2019 - Software AG: Operativer Gewinn über den Erwartungen
20.09.2019 - Software AG: Auf dem vierten Rang
23.07.2019 - Software AG: Minus 11 Euro
23.07.2019 - Software AG: Enttäuschung im Digitalbereich