4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Schaeffler Vz.

DGAP-News: Schaeffler AG: Schaeffler kauft Elmotec Statomat GmbH

28.11.2018, 08:45:02 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-News: Schaeffler AG / Schlagwort(e): Fusionen & Übernahmen

Schaeffler AG: Schaeffler kauft Elmotec Statomat GmbH
28.11.2018 / 08:45


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Schaeffler kauft Elmotec Statomat GmbH
 

- Führender Hersteller von Fertigungsmaschinen für den Bau von Elektromotoren in Großserien

- Ausbau Technologie- und Industrialisierungskompetenz von Schaeffler im Bereich der Elektromotorenfertigung

- Weiterer konsequenter Schritt zur Umsetzung der E-Mobilitätsstrategie von Schaeffler


HERZOGENAURACH, 28. November 2018. Der global tätige Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler hat heute einen Kaufvertrag über den Erwerb der Elmotec Statomat Holding GmbH (fortan "Elmotec Statomat") mit Sitz in Karben bei Frankfurt am Main, abgeschlossen.

Die Elmotec Statomat GmbH ist einer der weltweit führenden Hersteller von Fertigungsmaschinen für den Bau von Elektromotoren in Großserien und verfügt über einzigartige Kompetenz im Bereich der Wickeltechnologie. Mit der Akquisition erweitert Schaeffler seine Kompetenzen im Bereich Elektromotorenbau und treibt damit die Umsetzung seiner E-Mobilitätsstrategie konsequent weiter voran.

"Elektromobilität ist eines unserer zentralen Zukunftsfelder. Mit der Übernahme von Elmotec Statomat unternehmen wir einen weiteren wichtigen Schritt, um unsere Fertigungskompetenz in diesem Bereich auszubauen und unsere E-Mobilitätsstrategie konsequent umzusetzen", sagte Klaus Rosenfeld, Vorsitzender des Vorstands der Schaeffler AG. "Die Akquisition versetzt uns in die Lage, zukünftig die gesamte Industrialisierung des Elektromotorenbaus lückenlos im Unternehmen abzubilden und die letzte bestehende Technologielücke bei der Herstellung von Rotoren- und Statoren zu schließen."

Das inhabergeführte Unternehmen Elmotec Statomat, das im Jahr 2017 einen Umsatz von rund 40 Millionen Euro erwirtschaftete und zurzeit rund 200 Mitarbeiter beschäftigt, ist seit über 60 Jahren ein Technologieführer für Fertigungsmaschinen im Elektromotorenbau, vor allem auf dem Gebiet der Statorenfertigung. Mit seinen individuell skalierbaren, innovativen Wickeltechnologien hat sich das Unternehmen eine führende Marktposition im Bereich der Herstellung von Elektromotoren erarbeitet. Insbesondere die Technologie der Stabwellenwicklung wird für die Elektromobilität mit Blick auf Leistungsdichte, Wirkungsgrad und effiziente Großserienfertigung als zukünftig führend angesehen.

"Mit seinen Technologien hat Elmotec Statomat bereits in der Vergangenheit seine außergewöhnlich hohe Leistungsfähigkeit und Innovationskraft unter Beweis gestellt. Mit 13 Patentfamilien, die weltweit mehr als 50 Einzelschutzrechte beinhalten, ist das Unternehmen auf dem Gebiet der Wickeltechnologie in der Statorenfertigung führend in der Branche. Durch die Akquisition erweitern wir vor allem unsere Fertigungskompetenzen im Bereich der Elektromotoren und erschließen uns damit weitere Wachstumsmöglichkeiten über die Produktion von Elektromotoren und Anlagen zur Statorenfertigung", erklärte Dr. Jochen Schröder, Leiter des Unternehmensbereiches E-Mobilität von Schaeffler.

Bereits Ende 2016 hat Schaeffler das Unternehmen Compact Dynamics GmbH - einen Entwicklungsspezialisten auf dem Gebiet innovativer, elektrischer Antriebskonzepte - erworben. Mit der Übernahme von Elomtec Statomat werden diese Kompetenzen um das Know-How zur Großserienfertigung von Statoren für Elektromotoren komplettiert.

"Mit der Schaeffler Gruppe als innovativem Familienunternehmen mit ausgeprägter Fertigungskompetenz haben wir den idealen Partner für die Weiterentwicklung unserer Technologien gefunden. Schaeffler verfügt über umfassende Kompetenzen und Kapazitäten im Werkzeug- und Sondermaschinenbau sowie über große Erfahrungen bei der Absicherung und Industrialisierung von Technologien. Gemeinsam sehen wir erhebliches Wachstumspotential bei der Fertigung von Anlagen zum Elektromotorenbau und von Elektromotoren. Der Wandel hin zur E-Mobilität verspricht dabei besondere Chancen, von denen alle unsere Kunden profitieren werden", sagte Sadik Sadiku, Geschäftsführender Gesellschafter der Elmotec Statomat GmbH.

Die Übernahme soll nach Vorliegen aller Vollzugsbedingungen im ersten Quartal 2019 abgeschlossen werden. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Eine kurze Präsentation findet sich auf der IR-Seite der Schaeffler-Homepage unter der Rubrik "Veranstaltungen und Publikationen".

Zu Schaeffler
Die Schaeffler Gruppe ist ein global tätiger Automobil- und Industriezulieferer. Höchste Qualität, herausragende Technologie und ausgeprägte Innovationskraft sind die Basis für den anhaltenden Erfolg der Schaeffler Gruppe. Mit Präzisionskomponenten und Systemen in Motor, Getriebe und Fahrwerk sowie Wälz- und Gleitlagerlösungen für eine Vielzahl von Industrieanwendungen leistet die Schaeffler Gruppe bereits heute einen entscheidenden Beitrag für die "Mobilität für morgen". Im Jahr 2017 erwirtschaftete das Technologieunternehmen einen Umsatz von rund 14 Milliarden Euro. Mit mehr als 92.000 Mitarbeitern ist Schaeffler eines der weltweit größten Familienunternehmen und verfügt mit rund 170 Standorten in über 50 Ländern über ein weltweites Netz aus Produktionsstandorten, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen und Vertriebsgesellschaften.

 
Schaeffler
 
Twitter
 
Facebook
 
Youtube

 

Ansprechpartner:

Thorsten Möllmann, Leiter Globale Kommunikation
& Branding, Schaeffler AG, Herzogenaurach
Tel. +49 9132 82-5000, E-Mail: presse@schaeffler.com
Dr. Axel Lüdeke, Leiter Wirtschafts- und Finanzkommunikation & Öffentlichkeitsarbeit,
Schaeffler AG, Herzogenaurach
Tel. +49 9132 82-5000, E-Mail: presse@schaeffler.com
Renata Casaro, Leiterin Investor Relations,
Schaeffler AG, Herzogenaurach
Tel. +49 9132 82-4440, E-Mail: ir@schaeffler.com
Jens Briemle, Investor Relations,
Schaeffler AG, Herzogenaurach
Tel. +49 9132 82-4440, E-Mail: ir@schaeffler.com












28.11.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Schaeffler AG

Industriestr. 1-3

91074 Herzogenaurach


Deutschland
Telefon:
09132 - 82 0
E-Mail:
ir@schaeffler.com
Internet:
www.schaeffler.com
ISIN:
DE000SHA0159
WKN:
SHA015
Indizes:
MDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Börse Luxemburg

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




752077  28.11.2018 



(Werbung)

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Schaeffler Vz.

4investors-News zu Schaeffler Vz.

05.11.2019 - Schaeffler: Wichtige Personalie
05.11.2019 - Schaeffler demonstriert Zuversicht in die Prognose 2019
09.09.2019 - Schaeffler: Wenig Hoffnung für 2020
12.08.2019 - Schaeffler: Die Probleme sind deutlich
06.08.2019 - Schaeffler: Verkaufen nach den Zahlen
06.08.2019 - Schaeffler bestätigt gesenkte Prognose
30.07.2019 - Schaeffler: Gelassenheit nach der Warnung
29.07.2019 - Schaeffler: Autobranche sorgt für Gewinnwarnung
01.07.2019 - Schaeffler trennt sich von Schaeffler Friction Products Hamm GmbH
09.05.2019 - Schaeffler: Zweistelliges Kursziel für die Aktie
26.04.2019 - Schaeffler Aktie: Keine Panik!
03.04.2019 - Schaeffler: Schwieriger Auftakt
25.03.2019 - Schaeffler: Weit weg vom 52-Wochen-Hoch
06.03.2019 - Schaeffler: Zufriedenheit klingt anders
06.03.2019 - Schaeffler Aktie knickt ein - Gewinnrückgang und Ausblick enttäuschen die Börse
22.02.2019 - Schaeffler Aktie: Die Hoffnungen schwinden
10.01.2019 - Schaeffler: Abwärtstrend setzt sich fort
21.12.2018 - Schaeffler: Höheres Risiko
04.12.2018 - Schaeffler Aktie: Experte senkt den Daumen
29.11.2018 - Schaeffler Aktie: Kursverdoppelung voraus?