4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | DEAG Deutsche Entertainment

DGAP-News: DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft: DEAG veröffentlicht vorläufige Zahlen des Geschäftsjahres 2017

21.03.2018, 14:20:52 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-News: DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft: DEAG veröffentlicht vorläufige Zahlen des Geschäftsjahres 2017
21.03.2018 / 14:20


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Corporate News

DEAG veröffentlicht vorläufige Zahlen des Geschäftsjahres 2017

- DEAG wächst 2017 weiter und erreicht Ziel mit einem EBIT von 5,1 Mio. EUR

- Signifikante operative EBIT-Verbesserung um 7,2 Mio. EUR gegenüber Vorjahr

- Umsatz und Ergebnis sollen in 2018 zweistellig wachsen

Berlin, 21. März 2018 - Die im Prime Standard notierte DEAG Deutsche Entertainment AG (DEAG), Berlin, ISIN: DE000A0Z23G6, Ticker: ERMK, informiert über ihre vorläufigen Zahlen im Geschäftsjahr 2017. Mit einem Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 5,1 Mio. EUR konnte DEAG ihre Ergebnisprognose erfüllen. Damit verbesserte sich das EBIT aus fortzuführenden Bereichen signifikant um 7,2 Mio. EUR gegenüber dem EBIT 2016 von -2,1 Mio. EUR vor nicht-operativen Effekten aus der Veräußerung der Jahrhunderthalle in Frankfurt am Main. Der Umsatz vor Konsolidierung belief sich im Geschäftsjahr 2017 auf 179 Mio. EUR nach 199 Mio. EUR im Vorjahr. Ursache hierfür sind temporäre Effekte aus der Veränderung des Konsolidierungskreises, die sich in 2018 vollständig nivellieren werden.

Für das laufende Geschäftsjahr zeigt sich der Vorstand optimistisch und erwartet weiteres profitables Wachstum im Umsatz und Ergebnis. Eine solide Basis für eine positive Geschäftsentwicklung bilden die gut gefüllte Veranstaltungspipeline und die bereits fest verkauften 2,5 Mio. Tickets für zukünftige Veranstaltungen. Daher prognostiziert der Vorstand für 2018 ein Umsatzwachstum von mindestens 20% bei einem überproportionalen Ergebniswachstum von mindestens 40%. Auch im laufenden Geschäftsjahr wird der Veranstaltungsschwerpunkt im vierten Quartal liegen.

Den vollständigen Geschäftsbericht 2017 veröffentlicht die DEAG am 29. März 2018.

 

Über DEAG

Die DEAG Deutsche Entertainment AG (DEAG) ist ein führender Entertainment-Dienstleister und Anbieter von Live-Entertainment in Europa und mit Konzerngesellschaften in ihren Kernmärkten präsent. DEAG produziert und veranstaltet profitabel ein breites Spektrum an Events und Konzerten. Mit dem eigenen Vertriebsgeschäft, der mytic myticket AG, an dem zwei große Medienhäuser aus dem Print- und TV-Bereich beteiligt sind, wird eine steigende Profitabilität und die Skalierbarkeit des Geschäftsmodells erreicht. Rund 2.500 Konzerte und Events führt DEAG pro Jahr durch und setzt dabei aktuell über 5 Mio. Tickets um - davon ein beständig wachsender Anteil über die ertragsstarken E-Commerce-Plattformen "MyTicket".

Die Kern-Geschäftsfelder der DEAG umfassen die Bereiche Rock/Pop, Classics & Jazz, das wachstumsstarke Segment Family Entertainment sowie Arts + Exhibitions. Insbesondere der Bereich Family Entertainment ist ein elementarer Baustein für die Weiterentwicklung des eigenen Contents. Ein Netzwerk mit starken Partnern positioniert die DEAG hervorragend im Markt als international tätigen Live-Entertainment-Konzern.

Die Aktien der DEAG (ISIN: DE000A0Z23G6 | WKN: A0Z23G | Tickersymbol: ERMK) notieren im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse, dem Qualitätssegment der Deutschen Börse.

IR-Kontakt

cometis AG
Claudius Krause
Tel: +49-611-20585528
E-Mail: deag@cometis.de

 

---------------------------------------------------------

DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft I Potsdamer Straße 58 I 10785 Berlin
fon +49-30-810 75-0 I fax +49-30-810 75-519 I info@deag.de I www.deag.de
Sitz Berlin I Amtsgericht Charlottenburg I HRB Nr. 69474 I St.-Nr: 30/044/76504 I USt-ID: DE193569522
Vorstand: Prof. Peter L. H. Schwenkow (Vorsitzender), Christian Diekmann, Detlef Kornett, Ralph Quellmalz I Vorsitzender des Aufsichtsrats: Wolf-D. Gramatke

---------------------------------------------------------

Kontakt:
 











21.03.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft

Potsdamer Straße 58

10785 Berlin


Deutschland
Telefon:
+49-30-810 75-0
Fax:
+49-30-810 75-519
E-Mail:
deag@cometis.de
Internet:
www.deag.de
ISIN:
DE000A0Z23G6
WKN:
A0Z23G
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange; London

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




666875  21.03.2018 



Weitere DGAP-News von DEAG Deutsche Entertainment

22.11.2019 - DGAP-News: DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft: DEAG nach erfolgreichen neun Monaten 2019 auf Wachstumskurs
29.08.2019 - DGAP-News: DEAG nach dem ersten Halbjahr 2019 im Plan für das Gesamtjahr
08.08.2019 - DGAP-News: DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft: DEAG beteiligt sich mehrheitlich an der MEWES Entertainment Group
05.08.2019 - DGAP-News: DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft: DEAG startet mit erfolgreichen Open-Airs stark in das dritte Quartal 2019
04.07.2019 - DGAP-News: DEAG: Wandelanleihe 2016/2019 vollständig in Aktien gewandelt

4investors-News zu DEAG Deutsche Entertainment

22.11.2019 - DEAG vor Übernahme - operativer Quartalsgewinn steigt
06.09.2019 - DEAG: Über Glühwein und den harten Brexit
04.09.2019 - DEAG Aktie: Das Weihnachts-Geschäft entscheidet
29.08.2019 - DEAG bestätigt Prognose - starke zweite Jahreshälfte erwartet
08.08.2019 - DEAG: Die nächste Übernahme