4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Volkswagen (VW) Vz.

DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: Volkswagen AG informiert: Operatives Ergebnis des Volkswagen Konzerns im 1. Quartal 2017 deutlich besser als die Markterwartungen

Bild und Copyright: AR Pictures / shutterstock.com.

Bild und Copyright: AR Pictures / shutterstock.com.

18.04.2017, 15:50:22 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-Ad-hoc: VOLKSWAGEN AG / Schlagwort(e): Sonstiges

VOLKSWAGEN AG: Volkswagen AG informiert: Operatives Ergebnis des Volkswagen Konzerns im 1. Quartal 2017 deutlich besser als die Markterwartungen
18.04.2017 / 15:50 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Volkswagen AG informiert: Operatives Ergebnis des Volkswagen Konzerns im 1. Quartal 2017 deutlich besser als die Markterwartungen
In den ersten 3 Monaten betrug das vorläufige Operative Ergebnis des Konzerns rund 4,4 Milliarden Euro.
Wesentlicher Grund für das Übertreffen der Markterwartungen an das Operative Ergebnis ist eine Verbesserung des Ergebnisses der Marke Volkswagen (welches rund 0,9 Milliarden Euro erreichte) auf Basis der erfolgreichen Markteinführungen neuer Produkte, insbesondere des Tiguan, und ein gutes Ergebnisniveau auf den westeuropäischen Märkten. Darüber hinaus wirkten sich Fixkostenoptimierungen positiv aus.

Auch die übrigen Marken des Konzerns trugen zu der guten Entwicklung bei.
Für das Operative Ergebnis des Konzerns wird im Jahr 2017 weiterhin mit einer operativen Rendite zwischen 6,0 und 7,0 Prozent gerechnet.
Der vollständige Zwischenbericht wird am Mittwoch, 3. Mai 2017, veröffentlicht.







18.04.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
VOLKSWAGEN AG

Berliner Ring 2

38440 Wolfsburg


Deutschland
Telefon:
+49 (0)5361 9 - 49840
Fax:
+49 (0)5361 9 - 30411
E-Mail:
oliver.larkin@volkswagen.de
Internet:
www.volkswagenag.com/ir
ISIN:
DE0007664039, DE0007664005
WKN:
766403, 766400
Indizes:
DAX, Euro Stoxx 50
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Freiverkehr in Tradegate Exchange; Luxemburg, SIX

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



565293  18.04.2017 CET/CEST






(Werbung)

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

VERIANOS-Vorstand Tobias Bodamer spricht im Interview mit der 4investors-Redaktion über Immobilien in Spanien und Deutschland, das Geschäftsmodell, Fonds und eine mögliche Anleihe-Emission.VERIANOS Real Estate: Immobilien mit überdurchschnittlich attraktiven Renditen

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Volkswagen (VW) Vz.

4investors-News zu Volkswagen (VW) Vz.

25.02.2020 - Volkswagen: Sorge vor einem Februar-Einbruch
31.01.2020 - Volkswagen trennt sich von Renk
30.01.2020 - Volkswagen VZ Aktie: Große Topbildung? - UBS-Kolumne
22.01.2020 - Volkswagen: Ambitionierte Zielsetzung
16.01.2020 - Volkswagen schlägt den globalen Markt
14.01.2020 - Volkswagen beendet Jahr 2019 mit Absatzplus
13.01.2020 - Volkswagen rettet sich ins Absatz-Plus
27.12.2019 - Volkswagen: „Die Zukunft ist elektrisch“
18.12.2019 - Volkswagen: Keine unmittelbare Gefahr
09.12.2019 - Volkswagen Aktie: Deutlich höhere Kurs-Zielmarke
03.12.2019 - Volkswagen: Auf Roadshow
02.12.2019 - Volkswagen: Audi hat die Nase vorn
20.11.2019 - Volkswagen: Veränderungen bei den Vorständen
20.11.2019 - Volkswagen: Die Zeiten bleiben unruhig
19.11.2019 - Volkswagen: „Marktanteil weiter erheblich ausgebaut”
19.11.2019 - Volkswagen: Neue Ziele überraschen
15.11.2019 - E-Mobilität: Schnellerer Ausbau öffentlicher Ladesäulen begrüßenswert - Commerzbank Kolumne
30.10.2019 - Volkswagen: „Entwicklung stimmt uns zuversichtlich”
10.10.2019 - VW-Zahlen: „Weltweit behauptet sich Volkswagen im September erfolgreich”
24.09.2019 - Volkswagen reagiert auf die Anklage