Porr: Großauftrag für Europaallee-Projekt in Zürich

21.01.2016, 11:32 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Der österreichische Baukonzern Porr hat einen Großauftrag aus der Schweiz erhalten. Man solle als Generalunternehmer das Baufeld F in der Europaallee in Zürich für SBB Immobilien planen und entwickeln, melden die Wiener am Donnerstag. Die Auftragssumme wird mit rund 140 Millionen Euro beziffert. Die Arbeiten sollen im März des Jahres 2019 abgeschlossen werden, kündigt Porr zudem an.

„Die Europaallee wird ein wegweisendes Landmark für Zürich. Drei von insgesamt acht Baufeldern werden von uns realisiert“, sagt Konzernvorstand Karl-Heinz Strauss.

Die Porr Aktie notiert am Donnerstagvormittag an der Wiener Börse bei 23,205 Euro mit 0,06 Prozent im Plus.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR