Andritz: Neue Großaufträge für die Wasserkraft-Sparte

22.12.2015, 09:44 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der österreichische Andritz-Konzern hat aus Malawi und Neuseeland neue Aufträge erhalten. Die Gesellschaft führt in Malawi ein Konsortium an, das das Wasserkraftwerk Nkula A erneuern soll. Von Mighty River Power Ltd. aus Neuseeland wurde die Gesellschaft unter anderem mit der Lieferung dreier Generatoren für das Wasserkraftwerk Aratiatia beauftragt. Finanzielle Details der Aufträge nennen die Österreicher am Dienstag nicht. „Beide Anlagen werden 2018 den kommerziellen Betrieb aufnehmen“, so Andritz.

Die Andritz Aktie notiert am Dienstagvormittag an der Wiener Börse bei 45,48 Euro mit 0,15 Prozent im Plus.

Auf einem Blick - Chart und News: Andritz





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR