4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > Peach Property Group

Peach Property Group: Erfolgsmeldung bei der Hybridanleihe

02.12.2015, 19:00 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Die Zeichnung für die Hybridanleihe der Peach Property Group verläuft offenbar erfolgreich. Die Schweizer nutzen die Aufstockungsmöglichkeit für die Anleihe. Diese sollte ein Volumen von 25 Millionen CHF haben, eine Aufstockung auf 50 Millionen CHF ist möglich. Da schon jetzt Zeichnungszusagen im Volumen von mehr als 25 Millionen CHF eingetroffen sind, wird die Anleihe entsprechend vergrößert. Die Zeichnungsfrist für die Hybridanleihe läuft laut Plan bis zum 11. Dezember, möglicherweise werden die Bücher aber vorher schon geschlossen.

Die Laufzeit der Hybridanleihe ist unbegrenzt, bis Dezember 2018 liegt die jährliche Verzinsung bei 5,0 Prozent. Dann ist auch erstmals eine Kündigung der Anleihe möglich. Danach wird die Verzinsung mit dem 3-Monats-Liborplus 9,25 Prozent berechnet.

Mit dem frischen Geld wollen die Schweizer Verbindlichkeiten refinanzieren. Auch will man das Portfolio der Gesellschaft in Deutschland ausbauen. Nach Ansicht der Schweizer gibt es in Deutschland attraktive und renditestarke Investitionsmöglichkeiten. Interessant sind vor allem Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Hessen.


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR