Porr: Gewinn je Aktie mehr als verdoppelt

27.11.2015, 10:54 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Der österreichische Porr-Konzern meldet für die ersten neun Monate des laufenden Jahres einen Anstieg bei der Produktionsleistung von 2,51 Milliarden Euro auf 2,54 Milliarden Euro. Der Umsatz hat sich von 2,0 Milliarden Euro auf 2,24 Milliarden Euro erhöht. Den Gewinn vor Zinsen und Steuern hat Porr in dem Zeitraum von 30,3 Millionen Euro auf 38,1 Millionen Euro gesteigert. Unter dem Strich weist der Baukonzern einen Gewinnanstieg je Porr Aktie von 0,33 Euro auf 0,75 Euro aus, resultierend auch durch eine deutliche Verbesserung des Finanzergebnisses.

„Vor dem Hintergrund der bisherigen Unternehmensentwicklung rechnen wir auch für das Geschäfts-jahr 2015 mit einem positiven, steigenden Gesamtergebnis“, sagt Porr-Chef Karl-Heinz Strauss am Freitag. Die vorliegenden Aufträge reichen nach Aussagen des Vorstands weit über 2016 hinaus. Dies ermögliche „in vielen Bereichen eine er-tragsorientierte, margengetriebene Auftragsakquisition“, so Strauss.

Die Porr-Aktie notiert am Freitagvormittag an der Wiener Börse bei 25,00 Euro mit 1,92 Prozent im Plus.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR