Neue Underberg Anleihe 2019/2025
4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > Deutsche Biotech Innovativ AG

Deutsche Biotech Innovativ: Kaum Interesse an Kapitalerhöhung

25.11.2015, 12:50 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bis zu 20 Millionen Euro wollte Deutsche Biotech Innovativ im Rahmen einer Kapitalerhöhung einnehmen, lediglich knapp 1,64 Millionen Euro hat man vor Kosten letztlich erreicht. Man habe „48.938 neue Aktien zu einem Ausgabepreis von 33,50 Euro platziert“, teilen die Hennigsdorfer mit. Unternehmenschef Bernd Wegener führt das schwache Interesse der Anleger auf einen schwierigen Finanzierungsmarkt für Biotech-Unternehmen in Deutschland zurück.

Mit dem Geld und weiteren Mitteln der Gesellschaft will man die Weiterentwicklung des Sepsis-Medikamentes Adrecizumab finanzieren. Man will in Kürze einen Antrag für eine klinische Studie stellen, bei der Sicherheit, Verträglichkeit und Wirkung des Wirkstoffs untersucht werden. Nach Abschluss der Studie im kommenden Jahr will soll eine klinische Studie der Phase II gestartet werden, kündigt Deutsche Biotech Innovativ an.

Die Aktie von Deutsche Biotech Innovativ notiert am Mittwoch bei "/image/pfeil-unten.png" alt="Aktienkursverluste" title="Aktienkursverluste" class="pfeile" /> 36,00 Euro mit 5,24 Prozent im Minus.

Auf einem Blick - Chart und News: Deutsche Biotech Innovativ AG

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Deutsche Biotech Innovativ AG-Aktie