Ströer: Kommt der MDAX?

18.11.2015, 17:57 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von Oddo Seydler bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von Ströer. Das Kursziel liegt weiter bei 65,00 Euro.

Die Gründerfamilien der Gesellschaft wollen sich von Aktien trennen. Rund 9,74 Prozent aller Aktien von Ströer wollen sie veräußern. Das würde den Streubesitz bei Ströer deutlich erhöhen. Er würde auf rund 45 Prozent ansteigen. In dieser Konstellation wären die Chancen für Ströer größer, in den MDAX aufgenommen zu werden. Die Deutsche Börse startet die nächste Überprüfung der Indizes Anfang Dezember. Für Ströer könnte es aufgrund des höheren Streubesitzes dann reichen, um in den MDAX aufgenommen zu werden.

Eine solche Indexaufnahme wirkt sich normalerweise auch auf das Interesse von Investoren aus. Zudem könnte der Kurs dadurch neue Impulse erhalten.

Auf einem Blick - Chart und News: Ströer SE

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR