Airbus: Enders sieht Flugzeugbauer auf Kurs

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

31.07.2015, 11:32 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der Airbus-Konzern meldet für das erste Halbjahr 2015 einen Umsatzanstieg von 27,2 Milliarden Euro auf 28,89 Milliarden Euro. Vor Zinsen und Steuern weist der MDAX-notierte Konzern einen Gewinnanstieg von 1,84 Milliarden Euro auf 2,23 Milliarden Euro aus, der zum Teil allerdings auf Sonderfaktoren zurück geht. Bereinigt hierum ist der Gewinn vor Zinsen und Steuern von 1,77 Milliarden Euro auf 1,88 Milliarden Euro geklettert. Den Halbjahresgewinn je Airbus Aktie beziffert der Konzern auf 1,94 Euro nach zuvor 1,45 Euro. Beim Free Cashflow weist das Unternehmen eine deutliche Verbesserung auf und meldet einen Zufluss von 0,55 Milliarden Euro nach 2,24 Milliarden Euro Abfluss im Vorjahreszeitraum.

Konzernchef Tom Enders sieht Airbus auf Kurs, die Ziele zu erreichen. „Die Auslieferungen von Airbus-Flugzeugen dürften geringfügig höher ausfallen als 2014, ein weiterer Anstieg des Auftragsbestands für Zivilflugzeuge ist zu erwarten“, meldet Airbus zum Ausblick auf das Gesamtjahr. Bereinigt um Fusionen und Übernahmen will der Konzern einen Umsatzzuwachs erzielen und zudem vor Einmaleffekten einen leichten Zuwachs beim operativen Gewinn erzielen. Der Gewinn und die Dividende je Aktie sollen steigen und ein ausgeglichener Free Cash Flow vor Fusionen und Übernahmen erzielt werden, kündigt Airbus zudem an.

Die Airbus Aktie notiert am Freitagvormittag bei 64,36 Euro mit 3,14 Prozent in der Gewinnzone.

Auf einem Blick - Chart und News: Airbus Group



Nachrichten und Informationen zur Airbus Group-Aktie