KWS Saat: Monsanto als Impulsgeber

25.06.2015, 16:42 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten des Bankhaus Lampe bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von KWS Saat. Das Kursziel liegt wie zuvor bei 322,00 Euro.

Der Markt ist in Bewegung. Monsanto will Teile von Syngenta übernehmen, das sorgt für neue Impulse bei den Kursen. Entsprechend steigt auch der KWS-Kurs an. Auf einer Roadshow gewinnen die Analysten zudem den Eindruck, dass das Geschäft planmäßig läuft. Falls KWS an Übernahmen, z.B. von Teilen von Syngenta, interessiert ist, könnte man dafür bis zu 1 Milliarde Euro ausgeben. Die Produktpipeline bei KWS ist gut gefüllt, jährlich kommen rund 300 neue Produkte auf den Markt. Die Ausschüttungsquote an die Aktionäre soll auch weiter bei 20 Prozent bis 25 Prozent liegen. Für 2014/2015 erwarten die Analysten einen Gewinn je Aktie von 12,39 Euro, im neuen Geschäftsjahr soll das Plus bei 13,61 Euro liegen. Die Dividendenrendite wird knapp über einem Prozent gesehen.

Auf einem Blick - Chart und News: KWS Saat

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR