R. Stahl: Gewinn und Dividende sinken

Bild und Copyright: R.Stahl.

Bild und Copyright: R.Stahl.

14.04.2015 11:00 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter auf Twitter 

R.Stahl meldet am Dienstag die Zahlen für das Jahr 2014. Der Auftragseingang habe mit 335 Millionen Euro ein Rekordniveau erreicht nach 304 Millionen Euro im vorangegangenen Jahr, so das Unternehmen. Den Umsatz hat die Gesellschaft im vergangenen Jahr allerdings nur leicht von 304,4 Millionen Euro auf 308,5 Millionen Euro gesteigert, während die Gewinne zurückgegangen sind: Vor Zinsen und Steuern hat R. Stahl im vergangenen Jahr 18,3 Millionen Euro verdient nach 24,9 Millionen Euro im Vorjahr, unter dem Strich 9,8 Millionen Euro nach zuvor 15,4 Millionen Euro.

Als Folge der Entwicklung wird die Dividende je Aktie von 1,00 Euro auf 0,80 Euro sinken, kündigt R. Stahl an. Die Ergebnisbelastungen führt man vor allem auf die Abwehr eines feindlichen Übernahmeangebotes zurück. „Der Fokus der Management-Kapazitäten wurde vom operativen Geschäft auf die Übernahmeabwehr gelenkt und geplante Markteinführungen mussten verschoben werden“, so R.Stahl. Für 2015 peilt die Gesellschaft einen Umsatz zwischen 320 Millionen Euro und 330 Millionen Euro an, vor Zinsen und Steuern einen Gewinn zwischen 16 Millionen Euro und 20 Millionen Euro.

Die Aktie von R. Stahl notiert am Vormittag bei 41,855 Euro mit 0,98 Prozent im Minus.

Daten zum Wertpapier: R. Stahl
Zum Aktien-Snapshot - R. Stahl: hier klicken!
Ticker-Symbol: RSL2
WKN: A1PHBB
ISIN: DE000A1PHBB5
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - R. Stahl

16.04.2021 - R. Stahl: Weiterer Gewinnrückgang erwartet
29.03.2021 - R. Stahl: Zwei Abgänge
21.04.2020 - R. Stahl und die Corona-Krise: „Sehen Auswirkungen aus heutiger Sicht als moderat an”
18.03.2020 - R. Stahl: Frühzeitige Absage
21.02.2020 - R. Stahl schreibt wieder schwarze Zahlen
27.12.2019 - R. Stahl: Ein Aufsichtsrat geht
08.08.2019 - R. Stahl: Stärkeres Engagement in Südafrika
18.06.2019 - R. Stahl startet Rückrufaktion
17.06.2019 - R. Stahl: Finanzvorstand verlässt das Unternehmen
27.06.2018 - R. Stahl: Neuer Finanzvorstand berufen
12.06.2018 - R. Stahl streicht die Dividende
09.02.2018 - R.Stahl: Finanzvorstand legt Mandat nieder
09.11.2017 - R. Stahl senkt erneut die Prognose
25.08.2017 - R.Stahl: Wechsel an der Konzernspitze steht an
02.08.2017 - R. Stahl senkt Ergebnisprognose
07.06.2017 - R. Stahl und AGU vereinbaren Kooperation
09.05.2017 - R. Stahl: Lage in der Öl- und Gasbranche bleibt angespannt
21.04.2017 - R. Stahl: Öl- und Gasbranche bleibt Unsicherheitsfaktor
20.04.2017 - R. Stahl: Dividende bleibt stabil
22.02.2017 - R. Stahl legt vorläufige Zahlen vor

DGAP-News dieses Unternehmens

11.05.2021 - DGAP-News: R. STAHL erwartet nach verhaltenem 1. Quartal für 2021 wieder ...
16.04.2021 - DGAP-News: R. STAHL sieht nach herausforderndem Jahr 2020 erste Anzeichen einer ...
29.03.2021 - DGAP-News: R. Stahl AG: Veränderungen im Vorstand und ...
18.02.2021 - DGAP-News: R. STAHL trotz starkem Nachfrageeinbruch in 2020 mit weiterhin solider ...
02.02.2021 - DGAP-News: R. STAHL baut Nettoverschuldung durch höhere Auslagerung des Forderungsvolumens weiter ...
12.11.2020 - DGAP-News: R. STAHLs Geschäftsentwicklung im 3. Quartal 2020 von schwacher Weltwirtschaft geprägt ...
06.08.2020 - DGAP-News: R. STAHL erwartet nach durch die Coronavirus-Pandemie bedingt schwächerem 1. Halbjahr ...
30.07.2020 - DGAP-News: Erste virtuelle Hauptversammlung von R. STAHL geht mit Zustimmung zu allen ...
28.07.2020 - DGAP-News: R. STAHL wirkt im 2. Quartal 2020 der durch die COVID-19-Pandemie eingetrübten Markt- ...
22.06.2020 - DGAP-News: R. Stahl führt seine 27. Ordentliche Hauptversammlung am 30. Juli 2020 als virtuelle ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.