Gazprom Aktie: Wichtige Supportmarke hält! - Chartanalyse

18.03.2015, 08:53 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Lisa-Lisa / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Lisa-Lisa / shutterstock.com.

Nach dem gescheiterten Breakversuch der Gazprom Aktie an der Widerstandszone bei 4,75/4,80 Euro ist der Aktienkurs des russischen Rohstoffkonzerns in den vergangenen Tagen wieder deutlich gefallen. Bei 4,21 Euro wurden am Montag und Dienstag jeweils Tagestiefs verzeichnet, sodass für die Bullen nun aber wieder die Chance besteht, den Trend nach oben zu drehen. Die charttechnische Basis hierfür wäre eine Unterstützungsmarke, die sich in einer Zone oberhalb von 4,16 Euro erstreckt und derzeit wieder im Fokus steht.

Der Unterstützungsbereich besteht zum einen aus der Zone bei 4,16/4,25 Euro, die unseren Lesern bereits seit langem bekannt sein dürfte. Hinzu kommen im Chart der Gazprom Aktie derzeit dynamische Unterstützungsmarken: Zum einen das (allerdings fallende) untere Ende des Bollinger-Bandes, zum anderen die leicht steigende 50-Tage-Linie, die sich beide im Bereich um die Tagestiefs der vergangenen beiden Handelstage befinden. Für eine Wende nach oben muss die Gazprom Aktie allerdings zumindest die Zone bei 4,32/4,36 Euro überwinden, die im Laufe der bisherigen Woche für die Rohstoffaktie einen Widerstand dargestellt hat. Gelingt dies, kann es für den Aktienkurs über 4,43/4,50 Euro recht schnell auch wieder in Richtung 4,75/4,80 Euro gehen, wenn die Bullen in Schwung kommen.

Nach einem gestrigen Schlusskurs bei 4,27 Euro liegen aktuelle Indikationen für die Gazprom Aktie am Mittwochmorgen bei 4,27/4,30 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Gazprom

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR