Gazprom Aktie: Alte Bekannte - Chartanalyse

06.03.2015, 08:27 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Lisa-Lisa / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Lisa-Lisa / shutterstock.com.

Der Kursanstieg bei der Gazprom Aktie geht weiter. Im gestrigen Handel konnte der Aktienkurs des russischen Rohstoffkonzerns bis auf 4,695 Euro klettern, während der Schlusskurs bei 4,622 Euro allerdings spürbar unter dem Tageshoch lag. Nach dem gestrigen Schlusskursplus von 2,71 Prozent liegen die Indikationen am Freitagmorgen für die Gazprom Aktie aber bereits wieder um das gestrige Tageshoch und werden aktuell um 4,67/4,71 Euro gestellt. Viel passiert ist in den vergangenen Handelstagen aus charttechnischer Sicht bei der Gazprom Aktie allerdings nicht, Trader sollten sich durch die derzeitigen Schwankungen also nicht aus der Ruhe bringen lassen.

Der Blick auf die kurzfristig und übergeordnet wichtigen Kursbereiche bringt im Gazprom Chart alte Bekannte zu Tage. Um 4,44/4,50 Euro etabliert sich eine kleine Unterstützung, die in den vergangenen drei Handelstagen jeweils die Zone für das Tagestief markiert hat. Darüber hinaus gilt weiterhin unser jüngstes charttechnisches Fazit für die Rohstoffaktie: „Für die weitere Tendenz der Gazprom Aktie sollte neben der genannten Supportzone bei 4,16/4,32 Euro vor allem der Widerstandsbereich sein, der sich um 4,76/4,85 Euro erstreckt, knapp darüber ist noch die 5-Euro-Marke als wesentliche Hürde für den Aktienkurs des staatlichen russischen Rohstoffkonzerns zu sehen. Angesichts der konfliktgeladenen politischen Lage in Osteuropa bleiben für den Titel, der angesichts von Gaspipelines nach Europa, die über das Gebiet der Ukraine führen, und immer wieder aufkommenden Streitigkeiten um Gaslieferungen zwischen Russland und der Ukraine im Fokus des Konfliktes steht, enorme Risiken vorhanden, die charttechnisch nicht erfassbar sind.“

Auf einem Blick - Chart und News: Gazprom





Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.08.2019 - Evotec, Paion, Mologen: Das sollten Sie nicht verpasst haben - Biotech-Aktien
24.08.2019 - Wirecard, Deutsche Industrie REIT, Klöckner: Das sollten Sie nicht verpasst haben - Standardwerte
24.08.2019 - Mologen wirft Strategie um - neues Geld wird benötigt
23.08.2019 - Leoni Aktie: Nächster Schub oder nächster Schwächeanfall?
23.08.2019 - Wirecard Aktie: Kommt bald die nächste Prognose-Erhöhung?


Chartanalysen

23.08.2019 - Leoni Aktie: Nächster Schub oder nächster Schwächeanfall?
23.08.2019 - Paion Aktie mit Kaufsignal: Zurück in Richtung Jahreshoch?
23.08.2019 - TUI Aktie: Das wird jetzt interessant
23.08.2019 - Aurelius Aktie: Chancen auf den Ausbruch
23.08.2019 - Evotec Aktie: Erholungsrallye, Teil 3?


Analystenschätzungen

24.08.2019 - ThyssenKrupp Aktie: Große Risiken im Klöckner-Deal
24.08.2019 - BASF Aktie: Pflänzchen der Hoffnung jäh zertrampelt
23.08.2019 - ISRA Vision Aktie: Gleich zwei Kaufempfehlungen
23.08.2019 - SFC Energy Aktie auf Kaufempfehlung hochgestuft - kommt Kaufsignal?
23.08.2019 - Adyen Aktie: Viele optimistische Analysten für den Wirecard-Konkurrenten


Kolumnen

25.08.2019 - Powell verweigert Zinssenkungsgarantie in Jackson Hole - DWS Kolumne
23.08.2019 - Gold: Große Ziele vor Augen - UBS Kolumne
23.08.2019 - DAX: War die Hürde doch zu hoch? - UBS Kolumne
23.08.2019 - Einkaufsmanagerindizes im Euroraum steigen leicht an - Commerzbank Kolumne
23.08.2019 - DAX: „Abwarten und Tee trinken“ - Donner & Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR