Merck: Grünes Licht aus USA

23.12.2014 16:16 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Übernahme von Sigma-Aldrich rückt für Merck ein Stück näher. Das Unternehmen erhält die kartellrechtliche Freigabe aus den USA. Damit ist eine der Bedingungen erfüllt, die für eine Übernahme notwendig sind. Noch fehlen aber weitere kartellrechtliche Freigaben aus anderen Ländern. Mitte 2015 soll die Transaktion vollzogen sein.

Auf einem Blick - Chart und News: Merck KgaA

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Merck KgaA

01.10.2020 - Merck: Erwartungen steigen nach Erfolg vor US-Gericht
29.09.2020 - Merck: Erfolg in den USA
28.09.2020 - Merck: Neue Produkte generieren mehr Umsatz
21.09.2020 - Merck: Gute Aussichten
18.09.2020 - Merck: Nach dem Kapitalmarkttag
25.08.2020 - Merck: Nachricht von der FDA
22.07.2020 - Merck: Gewinnplus trotz Corona
15.05.2020 - Merck: Am unteren Ende der Prognose
05.05.2020 - Merck: Minus 5 Euro
19.03.2020 - Merck: Gute Perspektiven
06.03.2020 - Merck: Keine Enttäuschung
05.03.2020 - Merck: Erwartungen werden klar erfüllt
18.02.2020 - Merck: Steigendes Kursziel vor den Zahlen
10.02.2020 - Merck: Ein dickes Plus vor den Zahlen
22.11.2019 - Merck: Kursziel wird angepasst
08.08.2019 - Merck meldet Umsatz- und Gewinnanstieg
07.03.2019 - Merck hält Dividende konstant - „solides Ergebnis erzielt”
27.02.2019 - Merck plant Übernahme
01.12.2018 - Merck: Milliardendeal ist perfekt
16.10.2018 - Merck: „Wir haben richtungsweisende Entscheidungen getroffen”

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.