Rhön-Klinikum: Schätzungen werden angepasst

11.12.2014, 15:41 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von Independent Research bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien von Rhön-Klinikum. Das Kursziel liegt bei 25,50 Euro, bisher stand es bei 25,18 Euro.

Nach dem Aktienrückkauf werden viele Papiere eingezogen. Die Zahl der Aktien sinkt somit von 138,232 Millionen Stück auf 73,48 Millionen Stück. Die größten Aktionäre sind B. Braun mit 18,01 Prozent und Asklepios mit 15,25 Prozent. Die Gründerfamilie Münch hält 11,27 Prozent. Der Streubesitz ist von 67,4 Prozent auf 55,4 Prozent gesunken. Die Analysten passen ihre Schätzungen an die neue Aktienzahl an. Sie rechnen für 2014 mit einem Gewinn je Aktie von 9,51 Euro (alt: 8,96 Euro), 2015 soll dieser bei 0,96 Euro (alt: 0,51 Euro) liegen.

Auf einem Blick - Chart und News: Rhön-Klinikum Vz.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR