Autobank will Kernkapital per Nachranganleihe erhöhen


Nachricht vom 25.11.2014 25.11.2014 (www.4investors.de) - Die österreichische Autobank will über eine Nachranganleihe 5 Millionen Euro bei institutionellen Investoren einsammeln. Das Wertpapier werde im Rahmen einer Privatplatzierung ohne Wertpapierprospekt im Wege einer Eigenemission ausgegeben, teilt das Entry Standard notierte Unternehmen am Dienstag mit. Das Papier könne vom 1. bis zum 11. Dezember gezeichnet werden und solle ab dem 15. Dezember im Freiverkehr der Börse Berlin gehandelt werden, kündigt Autobank an. Mit der Anleihe, die nach Basel III anrechenbares Kapital ist, will die Bank ihr Kernkapital erhöhen.

Die Autobank Aktie notiert am Dienstagnachmittag bei 0,628 Euro mit 0,64 Prozent im Plus. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR