Fenghua Soletech: Kein gelungenes Börsendebut


06.11.2014 17:52 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Seit heute notieren die Aktien von Fenghua Soletech an der Börse in Frankfurt. Der erste Kurs lag am Morgen bei 10,40 Euro, ausgegeben wurden die Aktien zuvor zu 10,00 Euro. Der erste Kurs war zugleich der Tageshöchstwert. Bis zum Abend fällt die Aktie von Fenghua Soletech auf 9,40 Euro zurück.

Schon vor dem Börsengang war das Papier bei Anlegern wenig begehrt. Ursprünglich wollte Fenghua Soletech bis zu 1,2 Millionen Aktien ausgeben. Letztlich hat man beim IPO weniger als 60.000 Papiere im Vorfeld abgesetzt – vor allem an Privatanleger.

Das China-Papier hat heute auch in Warschau Premiere gefeiert. Dort wird die Aktie im Parallel Market gelistet. Der erste Kurs notierte bei 39,70 Zloty. Der Ausgabepreis in Polen betrug 42,09 Zloty.

Fenghua stellt Schuhsohlen her. Produziert werden rund 40 Millionen Paar jährlich. 2013 machte der Börsenneuling einen Umsatz von 90,1 Millionen Euro. Für das Unternehmen aus China arbeiten mehr als 1.800 Personen.

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Fenghua SoleTech-Aktie