Gazprom Aktie: Eine ganz schön heikle Sache - Chartanalyse

09.10.2014, 08:18 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Lisa-Lisa / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Lisa-Lisa / shutterstock.com.

Die aktuellen Indikationen für die Gazprom Aktie zeigen am frühen Donnerstagmorgen leicht nach oben. Nachdem die russische Rohstoffaktie gestern mit 5,344 Euro und mehr als 2 Prozent Kursverlust aus dem Handel gegangen war, werden Teile dieses Verlustes aufgeholt. Kurz nach 8 Uhr liegen die Indikationen bei 5,37/5,40 Euro, nachdem der Aktienkurs des russischen, staatlich-politisch stark beeinflussten Unternehmens gestern noch bis auf 5,30 Euro abgetaucht war – und spätestens jetzt wird es charttechnisch um die Rohstoffaktie enorm spannend, denn der Gazprom Aktienkurs „spielt“ aktuell mit einer möglichen Bärenfalle.

Basis hierfür ist die Unterstützungszone, die sich um 5,33 Euro erstreckt. Der Bereich wurde gestern um 3 Cent unterschritten, der Break und damit auch ein mögliches Verkaufssignal haben sich bisher aber nicht bestätigt. Das gibt der Gazprom Aktie, die zuletzt von 5,90 Euro auf das gestrige Tief abrutschte, eine Gelegenheit, den kurzfristigen Trend wieder nach oben zu drehen. Noch aber bleibt die Sache heikel, denn erst bei einem Rebreak über 5,43/5,47 Euro könnte der benötigt zusätzliche Schwung in das Papier des Gaskonzerns kommen. Zwischen 5,58 Euro und 5,70 Euro erstreckt sich dann ein Feld mit mehreren kleineren Hindernissen.

Das charttechnische Fazit: Gelingt der Anstieg über diesen Bereich, könnte die Gazprom Aktie in Richtung 5,90/6,00 Euro starten. Rutscht die Rohstoffaktie dagegen stabil unter 5,30/5,33 Euro, könnte es schnell in Richtung 4,93/5,05 Euro nach unten gehen. Einiges Risiko ist also weiterhin vorhanden in der aktuellen Lage.

Auf einem Blick - Chart und News: Gazprom





Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.08.2019 - Evotec, Paion, Mologen: Das sollten Sie nicht verpasst haben - Biotech-Aktien
24.08.2019 - Wirecard, Deutsche Industrie REIT, Klöckner: Das sollten Sie nicht verpasst haben - Standardwerte
24.08.2019 - Mologen wirft Strategie um - neues Geld wird benötigt
23.08.2019 - Leoni Aktie: Nächster Schub oder nächster Schwächeanfall?
23.08.2019 - Wirecard Aktie: Kommt bald die nächste Prognose-Erhöhung?


Chartanalysen

23.08.2019 - Leoni Aktie: Nächster Schub oder nächster Schwächeanfall?
23.08.2019 - Paion Aktie mit Kaufsignal: Zurück in Richtung Jahreshoch?
23.08.2019 - TUI Aktie: Das wird jetzt interessant
23.08.2019 - Aurelius Aktie: Chancen auf den Ausbruch
23.08.2019 - Evotec Aktie: Erholungsrallye, Teil 3?


Analystenschätzungen

24.08.2019 - ThyssenKrupp Aktie: Große Risiken im Klöckner-Deal
24.08.2019 - BASF Aktie: Pflänzchen der Hoffnung jäh zertrampelt
23.08.2019 - ISRA Vision Aktie: Gleich zwei Kaufempfehlungen
23.08.2019 - SFC Energy Aktie auf Kaufempfehlung hochgestuft - kommt Kaufsignal?
23.08.2019 - Adyen Aktie: Viele optimistische Analysten für den Wirecard-Konkurrenten


Kolumnen

25.08.2019 - Powell verweigert Zinssenkungsgarantie in Jackson Hole - DWS Kolumne
23.08.2019 - Gold: Große Ziele vor Augen - UBS Kolumne
23.08.2019 - DAX: War die Hürde doch zu hoch? - UBS Kolumne
23.08.2019 - Einkaufsmanagerindizes im Euroraum steigen leicht an - Commerzbank Kolumne
23.08.2019 - DAX: „Abwarten und Tee trinken“ - Donner & Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR