Gazprom-Aktie: Die Wunderkiste - Chartanalyse

04.09.2014, 08:22 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Lisa-Lisa / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Lisa-Lisa / shutterstock.com.

Der Aktienkurs der Gazprom-Aktie bleibt angesichts der Wirren rund um die Ukraine-Krise für Trader eine Wunderkiste. Mit den gestrigen Zeichnen der Annäherung zwischen Russland und der Ukraine konnte die Rohstoffaktie natürlich massive Gewinne verzeichnen. Intraday ging es im XETRA-Handel bis auf 5,78 Euro nach oben, der Schlusskurs ist bei 5,745 Euro notiert. Dass die Nachrichten über einen Waffenstillstand sich im Tagesverlauf deutlich abschwächten und für Verwirrung sorgten, fiel für das Papier dabei weniger stark ins Gewicht.

Charttechnisch ist und bleibt der Aktienkursverlauf bei Gazprom aufgrund der politischen Krise und kriegerischen Auseinandersetzungen in der Ukraine sowie den drohenden neuen Sanktionen ein Spiel mit vielen Unbekannten und einem entsprechend hohen Risiko. Dennoch lohnt bei der Rohstoffaktie ein Blick auf charttechnische Signalzonen, die ohne die politische Börse wesentlich bedeutender wären. In der gestern erreichten Zone trifft die Gazprom-Aktie auf alte charttechnische Bekannte, die Hürden zwischen dem Bereich 5,76 Euro und der 6-Euro-Marke mit einer Kernzone um 5,91/5,96 Euro sowie einem hier liegenden Gap zwischen 5,95 Euro und 6,02 Euro. Zu dem Bereich gehören zudem zwischen 5,79 Euro und 5,86 Euro noch die 50- sowie die 200-Tage-Linie, ebenso das obere Ende des Bollinger-Bandes.

Das ist ein dickes Brett, das die Bullen hier zu durchbohren haben aus rein charttechnischer Sicht. Prallt der Gazprom-Aktienkurs von dort nach unten ab, könnte die Erholungsbewegung angesichts der Nervosität rund um die Ukraine-Krise schnell wieder zusammen brechen.

Auf einem Blick - Chart und News: Gazprom

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR