JJ Auto: Nach IPO-Flop und Kursabsturz nun Halbjahreszahlen


28.08.2014 11:51 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der chinesische Nutzfahrzeugzulieferer JJ Auto meldet für die erste Jahreshälfte 2014 einen Umsatzanstieg um 7,1 Prozent auf 52,2 Millionen Euro. Höhere Preise sowie eine steigende Nachfrage auf dem boomenden chinesischen Automobilmarkt sind nach Angaben der Gesellschaft hierfür verantwortlich. In der Sparte Bauteile für Hochleistungsmaschinen hat der Börsenneuling allerdings ein rückläufiges Geschäftsvolumen verzeichnet. Den Gewinn vor Zinsen und Steuern habe man um 8,3 Prozent auf 10,9 Millionen Euro gesteigert, so JJ Auto. Unter dem Strich haben die Chinesen ihren Überschuss um 8,5 Prozent auf 8,2 Millionen Euro gesteigert.

Für das Gesamtjahr 2014 peilt JJ Auto in chinesischer Landeswährung ein Umsatzplus von mehr als 15 Prozent an. Vor Zinsen und Steuern will man eine Gewinnspanne von rund 21 Prozent erzielen. Zudem plane man, die „Produktionskapazität von derzeit rund 82.000 auf bis zu 130.000 Tonnen pro Jahr zu erhöhen“, kündigt Finanzvorstand Clement Hoo am Donnerstag an.

Die Aktie von JJ Auto notiert mit 5,20 Euro zwar um 0,19 Prozent höher als gestern zum Handelsschluss, zugleich aber weit unter dem Emissionspreis von 7,17 Euro und dem kurz nach dem IPO erreichten Hoch von 8,40 Euro. Im Rahmen des Börsengangs hatten die Chinesen und ihre deutsche Holdinggesellschaft kaum Aktien von JJ Auto bei Investoren platzieren können.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - JJ Auto AG

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.