GoingPublic Media: Verlust im ersten Halbjahr

08.08.2014, 15:00 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Münchener GoingPublic Media AG hat im ersten Halbjahr 2014 konzernweit einen Umsatz von 1,85 Millionen Euro erzielt. Die Summe liegt etwa 2 Prozent über dem Vorjahreswert. Das Medienunternehmen kommt allerdings nicht aus den roten Zahlen heraus: Das Ergebnis weist einen Verlust von knapp 0,04 Millionen Euro aus nach etwa 0,06 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum, rechnet aber angesichts einer stärkeren zweiten Jahreshälfte für das Gesamtjahr mit einem Gewinn, der allerdings nicht „an die Ergebnisse der Jahre 2007 bis 2012 anknüpfen“ werde. Weiterhin will man sich vom Zeitschriftenverlag zum cross-medial aufgestellten Medienhaus fortentwickeln.

Die Aktie von GoingPublic Media liegt am Freutag unverändert bei 3,00 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: GoingPublic Media

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR