Airbus: Mit dem A330neo auf dem richtigen Weg

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

15.07.2014, 14:35 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten der WGZ Bank erneuern die Kaufempfehlung für die Aktien von Airbus. Das Kursziel liegt weiter bei 65,00 Euro.

Der Konzern wird den A330neo bauen. Dies ist die überarbeitete Version des A330. Offenbar gibt es immer mehr Nachfragen von Kunden nach diesem Mittelstreckenmodell. Der finanzielle Aufwand ist überschaubar, die Experten begrüßen die Entwicklung. Während eine komplette Neuentwicklung bis zu 15 Milliarden Euro kostet, werden hier vermutlich rund 2 Milliarden Euro investiert werden. Im vierten Quartal 2017 soll die Erstauslieferung des A330neo erfolgen. Das neue Flugzeug soll geringere Wartungskosten verursachen, der Treibstoffverbrauch könnte um bis zu 14 Prozent sinken. Das kann sich positiv auf die Nachfrage auswirken. Schon jetzt gibt es erste Bestellungen. In den vergangenen Wochen hat der Airbus-Kurs rund 8 Prozent verloren. Das ist aus Sicht der Experten nicht nachvollziehbar. Die laufende Luftfahrtmesse in Farnborough soll eine Reihe von Aufträgen bringen. Das kann sich positiv auf den Kurs auswirken.

Auf einem Blick - Chart und News: Airbus Group



Nachrichten und Informationen zur Airbus Group-Aktie