RZB Tageskommentar: Aktienmarkt USA und OMV im Blickpunkt

Bild und Copyright: josefkubes / shutterstock.com.

Bild und Copyright: josefkubes / shutterstock.com.

02.07.2014 09:05 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der gestern veröffentlichte ISM Index für das Verarbeitende Gewerbe für Juni konnte die Erwartungen zwar nicht ganz erfüllen, mit 55,3 Punkten zeigt er allerdings nichtsdestotrotz noch immer ein dynamisches Wachstum der US Wirtschaft an. Das Datenhighlight der Woche, der US Arbeitsmarktbericht wird wegen des Nationalfeiertags am 4. Juli ausnahmsweise schon am Donnerstag veröffentlicht. Der Konsens rechnet mit einem erneuten Anstieg der Beschäftigung um mehr als 200 Tsd. Stellen. Wir sind etwas vorsichtiger und erwarten ein Plus knapp unterhalb von 200 Tsd. neuen Jobs. In beiden Fällen wäre das Ergebnis aber ein sehr solides und eine Bestätigung dafür, dass am Arbeitsmarkt nach wie vor alles rund läuft. Besondere Aufmerksamkeit werden die Marktteilnehmer heute dem ADP Beschäftigungsbericht schenken, der die letzte Indikation vor den morgigen offiziellen Arbeitsmarktzahlen geben wird. Den vom Konsens erwarteten Zuwachs um 205 Tsd. halten wir für etwas zu hoch gegriffen, wobei auch ein Ergebnis etwas unter 200 Tsd. kein schlechtes Omen für den morgigen Arbeitsmarktbericht sein muss. In den letzten vier Monaten lag die erste Schätzung des ADP im Schnitt um 36 Tsd. unter der ersten offiziellen Schätzung für den Beschäftigungsanstieg in der Gesamtwirtschaft. Der Euro, der zum Dollar gemessen an der Renditedifferenz zwischen 2-jährigen deutschen und amerikanischen Staatsanleihen zu fest notiert dürfte bei einem starken Arbeitsmarktbericht morgen unter Druck kommen.

Aktienmärkte


Am gestrigen Tag markierten sowohl der Dow Jones als auch der S&P 500 ein Allzeithoch. Generell profitierten die Indizes von zufriedenstellenden Konjunkturdaten aus China wie auch aus den USA selbst. In Japan fiel die Entwicklung an der Tokioter Börse ein wenig gedämpfter aus. Der Nikkei 225 tendierte zuletzt leicht höher. Vor allem die Titel aus dem Automobilsektor erwiesen sich als wesentliche Stütze. Für heute stehen nur wenige für die Aktienmärkte wichtige Veröffentlichungen an. Für etwas Bewegung sollten die Daten vom US-Arbeitsmarkt sorgen. Bei den Unternehmen geht es momentan noch ruhiger vonstatten, steht der Start der Berichtssaison doch erst in der nächsten Woche an. Die europäischen Aktienmärkte sollten heute nur wenig verändert eröffnen.

Credit-Märkte


Die spanische NCG Banco wurde zu Beginn der Woche von Moody’s, aufgrund der veränderten Eigentümerstruktur (Alt: Spanischer Staat; Neu: Banesco Group), von B3 auf Caa1 hinabgestuft. Dieser Downgrade, sollte aller Voraussicht nach, auch eine Hinabstufung des Covered Bond Programmes zur Folge sich das Programm bereits jetzt im Non-Investmentgrade Bereich (Ba1) befindet, erwarten wir uns davon jedoch keine bzw. nur sehr geringe Spreadausweitungen. Die französische Caisse Centrale du Credit Immobilier de France preiste gestern eine Senior-Anleihe (EUR 1 Mrd., Kupon 0,5 %, 4 Jahre, Aa1/AA+) bei FRTR+16 BP. Die OMV hat den Verkaufsprozess ihres 45 % Anteiles an der deutschen Bayernoil abgeschlossen. Dieser Verkauf ist ein weiterer Schritt zur Umsetzung der neuen Unternehmensstrategie. Jarden Corp plant eine unbesicherte Anleihe (EUR 300 Mio., 7 Jahre, NCL, Ba3/BB).

Zentral- und Osteuropa


- Keine weiteren Liquiditätsengpässe im bulgarischen Bankensystem.
- Die Zinssitzung in Polen wird den polnischen Zloty heute voraussichtlich bewegen.
Daten zum Wertpapier: OMV
WKN: 874341
ISIN: AT0000743059

OMV - Jetzt traden auf: flatexflatex - Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook
Disclaimer: Dieser Text ist eine Kolumne der Raiffeisen Zentralbank Österreich AG (RZB). Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - OMV

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.