artec schürt Hoffnungen auf Order zur Fußball-WM in Katar


Nachricht vom 26.06.2014 26.06.2014 (www.4investors.de) - Die Entry-Standard-notierte artec technologies stellt nach den Belastungen des vergangenen Jahres für die erste Hälfte 2014 verbesserte Zahlen in Aussicht. „Für den Halbjahresumsatz rechnet der Vorstand mit einer Steigerung um bis zu 40 Prozent, das EBIT, vor einem Jahr noch negativ, dürfte auf dieser Basis deutlich positiv werden“, kündigen die Norddeutschen am Donnerstag an. Vor Zinsen und Steuern solle die GEwinnspanne „im hohen einstelligen Bereich liegen“, so artec weiter.

Die Auftragslage habe sich deutlich verbessert, heißt es zudem von Seiten des Unternehmens, man habe Neukunden gewinnen können. „Unter anderem verhandelt artec derzeit im Hinblick auf die Fußballweltmeisterschaft 2022 mit einem Neukunden über die Lieferung eines sehr umfangreichen TV Sendenachweis- und Mitschnittsystems“, so die Norddeutschen. Einen konkreten Ausblick auf die Zahlen für das Gesamtjahr gibt man nicht ab, stellt aber auch für die zweite Jahreshälfte eine positive Entwicklung in Aussicht – ohne jedoch genauer zu werden.

Der Aktienkurs des Unternehmens liegt am frühen Donnerstagnachmittag mit 6,57 Prozent im Plus bei 1,46 Euro. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR