Intel: Noch keine Trendwende am PC-Markt

25.06.2014, 12:01 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten der WGZ Bank bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien von Intel. Das Kursziel steigt von 28,00 Dollar auf 32,00 Dollar an.

Die Nachfrage von Firmenkunden nach PCs steigt an. Das wirkt sich positiv auf den Umsatz von Intel aus. Damit steigen auch die Erwartungen an das Gesamtjahr. So soll der Umsatz leicht steigen, bisher ging man von einer Stagnation aus. Auch die Experten werden optimistischer. Sie erhöhen ihre Gewinnschätzung je Aktie für 2014 von 1,89 Dollar auf 2,00 Dollar. Die Prognose für 2015 wird von 2,02 Dollar auf 2,10 Dollar angehoben. Eine nachhaltige Trendwende am PC-Markt erkennen die Experten jedoch noch nicht. Es sind eher Sondereffekte, wie das Supportende für Windows XP, die die Nachfrage derzeit ankurbeln.

Auf einem Blick - Chart und News: Intel

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR