Rhön-Klinikum: Rückkauf oder Sonderdividende

13.06.2014, 00:00 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von Independent Research bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien des Rhön-Klinikum. Das Kursziel liegt wie bisher bei 25,19 Euro.

Die Hauptversammlung hat ein Aktienrückkaufprogramm genehmigt. Maximal sollen 25,19 Euro je Aktie gezahlt werden. Das Programm hat ein Volumen von 1,67 Milliarden Euro. Sollte es Klagen geben, die das Programm zu lange verzögern, könnte stattdessen auch eine Sonderdividende von 12,08 Euro je Aktie an die Aktionäre ausgeschüttet werden. Die Unsicherheit sorgt dafür, dass die Analysten ihr Votum nicht ändern. Auch an den Prognosen nehmen sie keine Änderungen vor. Je Aktie rechnen sie für 2014 mit einem Gewinn von 10,70 Euro, 2015 soll dieser bei 0,51 Euro liegen.

Auf einem Blick - Chart und News: Rhön-Klinikum Vz.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR