JJ Auto: Börsengang floppt völlig


03.06.2014 23:50 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der Börsengang von JJ Auto stößt auf fast kein Interesse am Markt. Die chinesische Gesellschaft hat beim IPO 1,78 Millionen Aktien aus einer Kapitalerhöhung angehoben. Die Preisspanne wurde während der Zeichnungsfrist bereits reduziert, zugleich wurde die Zeichnungsperiode um eine Woche verlängert. All das hat nichts geholfen.

Letztlich kann JJ Auto nur 100.240 Aktien am Markt platzieren. Der Emissionspreis liegt bei 7,17 Euro je Aktie bzw. 29,99 Polnischen Zloty, da die Erstnotiz gleichzeitig in Frankfurt und in Warschau (Polen) stattfinden wird. Die Börsenpremiere ist für den 16. Juni geplant. In Frankfurt erfolgt die Notierung im Regulierten Markt (General Standard). Im Polen soll die Aufnahme im Regulierten Markt (Parallel Market) erfolgen.

Brutto wird JJ Auto durch den Börsengang somit knapp 0,72 Millionen Euro einnehmen.

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur JJ Auto AG-Aktie