Roche: Pipeline wird gestärkt


02.06.2014 23:50 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten der Credit Suisse bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von Roche. Ein Kursziel wird nicht genannt.

Die Schweizer wollen Genia übernehmen. Die Amerikaner arbeiten im Bereich der Gen-Sequenzierung. Durch den Kauf würde die Position von Roche im diesem Bereich deutlich gestärkt werden. Roche will bis zu 350 Millionen Dollar für Genia zahlen. Die genaue Höhe hängt vom Erreichen bestimmter Meilensteine ab.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Roche Holding

20.06.2018 - Roche: Sinnvolle Übernahme
25.05.2018 - Roche: Aktie wird abgestuft
18.04.2018 - Roche: Daten beeinflussen Kursziel
28.09.2015 - Roche: Kursziel gibt etwas nach
01.06.2015 - Roche: Analysten sehen Blockbuster
22.04.2015 - Roche: Höhere Erwartungen
28.01.2015 - Roche: Kaufen nach gemischten Zahlen
19.01.2015 - Roche: Kursziel unter Druck
16.10.2014 - Roche: Leichtes Minus
29.09.2014 - Roche: Gerechtfertigter Kaufpreis
16.09.2014 - Roche: Wichtige Studien starten
25.08.2014 - Roche: Hoher Aufschlag beim InterMune-Kauf geht in Ordnung
22.08.2014 - Roche: Pipeline verdient größere Beachtung
15.07.2014 - Roche: Aufschlag erscheint gerechtfertigt
09.07.2014 - Roche: Aktie hat weiteres Aufwärtspotenzial
15.04.2014 - Roche: Schwellenländer können Erwartungen nicht erfüllen
15.04.2014 - Roche: Leichtes Plus beim Kursziel der Schweizer
10.04.2014 - Roche: Attraktive Rendite
07.04.2014 - Roche: Übernahme in den USA
09.12.2013 - Roche: Hohe Innovationskraft

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.