Sartorius: TecDAX-Aktie verliert nach Quartalszahlen-News

28.04.2014, 00:00 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der Aktienkurs von Sartorius kommt am Montag unter Druck, nachdem das TecDAX-notierte Unternehmen seine Quartalszahlen vorgelegt hat. Gegen 13:32 Uhr liegt das Papier bei 97,75 Euro mit 3,84 Prozent im Minus, obwohl die Analysten bei Berenberg ihre Kaufempfehlung und das Kursziel von 110 Euro für den Titel unverändert lassen. Der operative Gewinn des Konzerns habe auf EBITDA-Basis die Schätzungen etwas verfehlt, heißt es von Seiten der Experten zum Zahlenwerk des Unternehmens.

Das meldet am Montag für die ersten drei Monate dieses Jahres einen Umsatz von 223,1 Millionen Euro nach 214,3 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Der Auftragseingang ist von 239,8 Millionen Euro auf 246,3 Millionen Euro geklettert. Bereinigt um Sondereffekte ist das EBITDA von 31,4 Millionen Euro auf 30,9 Millionen Euro gefallen, ohne Bereinigungen weist Sartorius einen EBITA-Zuwachs von 39,3 Millionen Euro auf 40,1 Millionen Euro aus. Unter dem Strich fällt ein Quartalsgewinn von 13,8 Millionen Euro an, das sind 6,6 Prozent weniger als zum Jahresauftakt 2013.

Ausblick bestätigt, Asien bringt Unsicherheit


„Im Konzern insgesamt liegen wir nach drei Monaten auf Kurs, wobei unsere Sparten unterschiedlich gute Quartalsergebnisse erzielt haben“, sagt Sartorius-Chef Joachim Kreuzburg am Montag. „Auch die Gewinnentwicklung liegt insgesamt im Rahmen unserer Erwartungen, wobei sich gegenüber dem Vorjahr allerdings die deutlich ungünstigeren Währungsrelationen auswirken.“

Den Ausblick auf das Gesamtjahr bestätigt der TecDAX-notierte Konzern am Montag. Man erwartet währungsbereinigt ein Umsatzplus zwischen 8 Prozent und 10 Prozent, die EBITDA-Marge soll zwischen 19,5 Prozent und 20 Prozent liegen. „Unsicher scheint uns vor allem die weitere Entwicklung auf den asiatischen Märkten, die zuletzt unter unseren Erwartungen lag. Wir gehen davon aus, diesbezüglich zur Jahresmitte ein klareres Bild zu haben“, so Kreuzburg zu den Aussichten.

Auf einem Blick - Chart und News: Sartorius VZ





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR