Grand City Properties: Commerzbank startet Beobachtung


Nachricht vom 17.04.2014 17.04.2014 (www.4investors.de) - Die Analysten der Commerzbank starten die Beobachtung der Aktien von Grand City Properties. Bei der ersten Coverage gibt es eine Kaufempfehlung für die Aktie. Das Kursziel liegt bei der ersten Analyse bei 10,00 Euro.

Derzeit wächst die Gesellschaft vor allem durch Zukäufe. Im vergangenen Jahr hat sich das Portfolio mehr als verdoppelt. Die Aussichten auf dem deutschen Wohnungsmarkt bleiben gut, die Finanzierungsbedingungen sind attraktiv. GCP erwirbt vor allem Einheiten mit hohem Leerstand, bei den es klares Potenzial gibt. Da das Portfolio auch weiter wachsen wird, kann GCP eine wichtige Rolle bei der Konsolidierung des Marktes spielen: Die Experten sind sich dabei nicht sicher, ob die Gesellschaft irgendwann übernommen wird oder selber zum Käufer werden wird. Im kommenden Jahr soll die Dividendenrendite bei 5,3 Prozent liegen, was ein attraktiver Wert ist. (Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter )


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR