Autobank gibt junge Aktien aus


Nachricht vom 16.12.2013 16.12.2013 (www.4investors.de) - Die Entry-Standard-notierte Autobank wird gegen Sacheinlage eine Kapitalerhöhung durchführen. Man will 0,9 Millionen junge Aktien ausgeben, kündigen die Österreicher am Montag an. Bei der Sacheinlage handelt es sich Unternehmensangaben zufolge „um Darlehen aus dem Kreis der Aktionäre, insbesondere den Großaktionären P31 Management GmbH, Lease Beteiligung GmbH und Nörenberg Beteiligungs- und Verwaltungsgesellschaft mbH“. Das Bezugsrecht der anderen Aktionäre wird ausgeschlossen. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR