Orbis: Der Aktienrückkauf geht weiter


14.11.2013 23:50 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Orbis will weiterhin eigene Aktie über die Börse zurückkaufen. Bis zum 20. Mai des Jahres 2015 will die Gesellschaft bis zu 0,1 Millionen Anteilsscheine am Markt erwerben. Im Rahmen eines gerade abgeschlossenen Rückkaufprogramms hatte das Unternehmen ebenfalls 0,1 Millionen Aktien erworben. Die zurückgekauften Papiere will Orbis vor allem zur Erfüllung der Aktienbezugsrechte aus den Aktienoptionsprogrammen und Zukäufen nutzen.

Auf einem Blick - Chart und News: Orbis

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Orbis

DGAP-News dieses Unternehmens

24.03.2020 - DGAP-Adhoc: ORBIS AG: Verschiebung der Hauptversammlung ...
14.02.2020 - DGAP-Adhoc: Orbis und Hörmann begründen strategische Zusammenarbeit ...
26.08.2019 - DGAP-Adhoc: ORBIS AG: ...
15.03.2019 - DGAP-Adhoc: ORBIS AG: Konzernabschluss vorläufiges Ergebnis des Jahres 2018: ORBIS mit dynamischem ...
24.08.2018 - DGAP-Adhoc: ORBIS AG: Die ORBIS AG erweitert zum 01. Oktober 2018 den ...
23.08.2018 - DGAP-Adhoc: ORBIS AG: ORBIS hebt nach starkem ersten Halbjahr die Prognose für 2018 ...
02.07.2018 - DGAP-Adhoc: ORBIS AG: ORBIS erwirbt Mehrheitsbeteiligung an niederländischem SAP-Partner ...
16.03.2018 - DGAP-Adhoc: ORBIS AG: Konzernabschluss: Vorläufiges Ergebnis des Jahres ...
17.03.2017 - DGAP-Adhoc: ORBIS AG: ORBIS AG Konzernabschluss vorläufiges Ergebnis des Jahres ...
06.03.2017 - DGAP-Adhoc: ORBIS AG: Aussetzung des ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.