Intershop-Aktie: Nächster Kurssprung voraus?

16.09.2013, 00:00 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Aktie des Softwarekonzerns Intershop gehört im Handel am Montagvormittag zu den Gewinnern im Prime Standard der Frankfurter Börse. Gegen 10:51 Uhr notiert der Anteilsschein des Unternehmens aus Jena bei 1,66 Euro mit mehr als 5 Prozent im Plus, das Tageshoch für den Titel ist bei 1,68 Euro notiert. Mit dem Kursanstieg überwindet die Aktie einen kleinen charttechnischen Widerstand unterhalb von 1,63 Euro, der sich in den vergangenen Tagen als ein unüberwindbares Hindernis präsentiert hat.

Charttechnisch ist dies ein mögliches Kaufsignal, das eine vorangegangene Konsolidierung der Intershop-Aktie von 1,70 Euro auf 1,49 Euro endgültig beenden könnte. Gelingt dem Softwaretitel anschließend auch der Sprung über die Hinderniszone um 1,70/1,73 Euro, so wäre im nächsten Schritt ein Sprung in Richtung der Zone 1,79/1,82 Euro möglich. Prallt das Papier nach unten ab, so liegen um 1,57/1,63 Euro und oberhalb von 1,49 Euro erste charttechnische Unterstützungen für die Intershop-Aktie.

Auf einem Blick - Chart und News: Intershop Communications

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR