Neue JDC Group Anleihe 2019/2024

Nokia-Aktie: Der Beginn einer Kursrallye, wenn... - Chartanalyse


15.06.2013, 00:00 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der Kursgewinn, den die Nokia-Aktie am Freitag verzeichnet hat, könnte für den weiteren Kursverlauf des finnischen Handytitels noch eine gewichtige Rolle spielen. Das Papier ist im XETRA-Handel mit knapp 2,77 Euro ins Wochenende gegangen nach einem Tageshoch bei 2,795 Euro. Damit winken dem Anteilsschein des Konzerns, der zurzeit unter anderem von Gerüchten um die Sparte Nokia Siemens Networks profitiert, neue charttechnische Kaufsignale.

Der Kurs hat am Freitag phasenweise erste Hindernisse um 2,72/2,77 Euro hinter sich gelassen, allerdings steht das obere Ende der Chartzone weiter im Blickpunkt. Der zwischenzeitliche Ausbruch muss daher am Montag bestätigt werden. Gelingt dies und damit auch der Sprung über den Bereich bei 2,80 Euro, so könnten kleinere Hindernisse zwischen 2,84 Euro und 2,89/2,91 Euro als nächstes in den Fokus kommen. Knapp darüber liegt mit den Bereichen 2,96/3,00 Euro und 3,05/3,12 Euro eine übergeordnet sehr wichtige Hürdenzone für die Nokia-Aktie. Gelingt es dem Papier, diese Marken zu überwinden, könnte sogar wieder das Jahreshoch bei 3,65 Euro ins Visier geraten.

Noch ist eine Kursrallye also nicht ausgemachte Sache, zahlreiche und teils wichtige Hürden bleiben zu überwinden. Gelingen die Sprünge nicht, bleiben nach unten hin die altbekannten Marken als Unterstützungen im Fokus.

Hier geht es zum Chart der Nokia-Aktie.

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur -Aktie

15.11.2019 - DGAP-News: Stabilus S.A. zeigt nach vorläufigen Zahlen positive Entwicklung im Q4 GJ2019 und ...
15.11.2019 - DGAP-News: SFC Energy AG veröffentlicht 9-Monatszahlen - verhaltenes drittes Quartal / ...
15.11.2019 - DGAP-News: DFV Deutsche Familienversicherung AG: Deutsche Familienversicherung bestätigt nach sehr ...
15.11.2019 - DGAP-News: DFV Deutsche Familienversicherung AG: Deutsche Familienversicherung bestätigt nach sehr ...
15.11.2019 - DGAP-News: Epigenomics AG kündigt Telefonkonferenz mit den Autoren des Mikrosimulationsmodells im ...
15.11.2019 - DGAP-News: Schlote Holding GmbH wird die Angebotsfrist für ihre Unternehmensanleihe aufgrund der ...
15.11.2019 - DGAP-News: Softing AG: Zwischenmitteilung Q3/9M ...
15.11.2019 - DGAP-Adhoc: Delticom AG: Delticom beginnt Umstrukturierungsprozess, Bekanntmachung der ...
15.11.2019 - DGAP-News: SCHIRP & PARTNER Rechtsanwälte mbB: P&R-Insolvenzen - Finanzinvestor kauft ...
15.11.2019 - DGAP-News: Softing AG: Positive Entwicklung setzt sich im dritten Quartal 2019 fort ...
15.11.2019 - DGAP-News: Harte Gold Corporation gibt Ergebnisse des dritten Quartals 2019 ...
15.11.2019 - DGAP-News: C-QUADRAT Investment AG: Asset Manager C-Quadrat Investment Group wieder mehrheitlich in ...
15.11.2019 - DGAP-Adhoc: Jung, DMS & Cie. Pool GmbH: Vorzeitige Schließung des Angebots der Anleiheemission ...
15.11.2019 - DGAP-News: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft: Zwischenmitteilung Q1 ...
15.11.2019 - DGAP-News: CANCOM Software Group gewinnt ersten Partner für die IT-Managementplattform ...
15.11.2019 - EQS-News: ALSO bietet innovative Post-Processing-Lösung für ...
15.11.2019 - DGAP-News: Verband der Wellpappen-Industrie e.V.: Wellpappenindustrie mit stabilem ...
15.11.2019 - DGAP-Adhoc: Golfino AG: Veröffentlichung von Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung ...
15.11.2019 - DGAP-News: Sangui BioTech International Inc.: - Deutliche Kostensenkungen im ersten Quartal; - ...
15.11.2019 - DGAP-Adhoc: 7C Solarparken AG: 7C Solarparken AG beschließt Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht ...