Capital Stage rechnet mit Wachstumsschub im laufenden Jahr


24.03.2013 23:59 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter auf Twitter 

Die Solarenergie-Beteiligungsgesellschaft Capital Stage rechnet für das laufende Jahr mit Zuwächsen bei Umsatz und Ergebnis. Das Unternehmen will den Umsatz von 45 Millionen Euro auf 60 Millionen Euro steigern und auch den Gewinn weiter erhöhen. Vor Zinsen und Steuern peilt man einen Überschuss von mehr als 26 Millionen Euro an nach 20,5 Millionen Euro im vergangenen Jahr. Das Vorsteuerergebnis soll von 9,5 Millionen Euro auf einen Überschuss von mehr als 14 Millionen Euro steigen, kündigt die Gesellschaft am Montag an.

Damit muss man für 2013 aber noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht haben. „Wir haben eine ganze Reihe von sehr interessanten Projekten in der Prüfung und sehen daher über die vorgelegte Prognose hinaus für das Geschäftsjahr noch weiteres Wachstumspotential“, so Konzernchef Felix Goedhart.

Daten zum Wertpapier:
(Werbung)
Günstig Aktien handeln!
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News -

22.02.2021 - TUI Aktie: Es gibt Lebenszeichen!
21.01.2021 - TUI Aktie im Rallye-Fieber: Risiken ignoriert, 5 Euro im Blick?
10.12.2020 - Abivax treibt potenzielles COVID-19 Medikament ABX464 voran
15.11.2020 - Deutsche Börse: Eigenkapitalforum 2020 vor dem Start
14.10.2020 - Nordex: Corona-Pandemie hinterlässt ihre Spuren
08.10.2020 - Am Morgen: BMW, CropEnergies, Tesco und Deutsche Post im Fokus - Nord LB Kolumne
30.09.2020 - TUI: Weitere Krisen-Gelder vom Staat - Aktie verpasst Kaufsignale
28.09.2020 - Siemens Energy: Schwache Premiere
28.09.2020 - Aumann Aktie: Ist das die Wende?
18.09.2020 - DEMIRE: Neues aus Düsseldorf
22.07.2020 - Kion: Bewertung der Aktie ist nicht ausgereizt
14.07.2020 - Tesla Aktie: Gehen, wenn die Party am Schönsten ist?
25.06.2020 - publity: Neue Investoren steigen ein - „langfristig orientiert”
18.05.2020 - artec technologies: Neuer Auftrag aus Osteuropa
04.04.2020 - Schwarzer Schwan: Was tun bei unvorhersehbaren Ereignissen wie der Corona-Pandemie, Brexit & Co.?
25.02.2020 - Datagroup: Gewinnrückgang durch Sondersituationen
09.02.2020 - Disaggregation und Demateralisierung: Wie Bitcoin, Apple, Spotify & Co. die Welt verändern
12.12.2019 - Wenn Frau Lagarde mit dem Flammenwerfer durch einen trockenen Wald geht… - VP Bank Kolumne
02.12.2019 - _2019 - ein Jahr wie aus dem Drehbuch - Weberbank-Kolumne
25.11.2019 - Philion erweitert das Management

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.