Software AG: Nach dem Crash...


10.01.2012 23:59 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter auf Twitter 

Aufgrund schwacher Geschäftszahlen hat die Aktie der Software AG am Dienstag einen Absturz verzeichnet. Der Schlusskurs liegt mit 24,25 Euro rund ein Fünftel niedriger als am Tag zuvor. Im Handelsverlauf wurde das Tagestief sogar bei 22,45 Euro verzeichnet. Der Rutsch unter charttechnische Unterstützungen bei 26,27 Euro und 27,06 Euro gerät da fast zur Nebensache, wenngleich diese Marken natürlich ihre Bedeutung behalten – nun allerdings als Widerstandszonen.

Das Chartbild der Software AG zeigt aber auch, dass gestern der Unterstützungsbereich oberhalb von 21,53/22,21 Euro gestern die Bären stoppen könnte. Die derzeit bearishe Chartlage dreht das allerdings nicht. Es bleibt abzuwarten, ob der TecDAX-notierte Softwaretitel die Erholung weiter führen kann, wenn kleinere Hindernisse bei 24,25 Euro und unterhalb von 25,13 Euro überwunden werden. Dann könnten wieder die beiden oben genannten Chartzonen ins Visier kommen. Nach unten hin bleibt der Bereich oberhalb des Tiefs bei 2,153 Euro die kurzfristig wichtigste Haltezone.

Zum Chart der Aktie der Software AG: hier klicken.

Daten zum Wertpapier:
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News -

05.05.2021 - Suse: Börsenpremiere am 19. Mai
22.02.2021 - TUI Aktie: Es gibt Lebenszeichen!
21.01.2021 - TUI Aktie im Rallye-Fieber: Risiken ignoriert, 5 Euro im Blick?
10.12.2020 - Abivax treibt potenzielles COVID-19 Medikament ABX464 voran
15.11.2020 - Deutsche Börse: Eigenkapitalforum 2020 vor dem Start
14.10.2020 - Nordex: Corona-Pandemie hinterlässt ihre Spuren
08.10.2020 - Am Morgen: BMW, CropEnergies, Tesco und Deutsche Post im Fokus - Nord LB Kolumne
30.09.2020 - TUI: Weitere Krisen-Gelder vom Staat - Aktie verpasst Kaufsignale
28.09.2020 - Siemens Energy: Schwache Premiere
28.09.2020 - Aumann Aktie: Ist das die Wende?
18.09.2020 - DEMIRE: Neues aus Düsseldorf
22.07.2020 - Kion: Bewertung der Aktie ist nicht ausgereizt
14.07.2020 - Tesla Aktie: Gehen, wenn die Party am Schönsten ist?
25.06.2020 - publity: Neue Investoren steigen ein - „langfristig orientiert”
18.05.2020 - artec technologies: Neuer Auftrag aus Osteuropa
04.04.2020 - Schwarzer Schwan: Was tun bei unvorhersehbaren Ereignissen wie der Corona-Pandemie, Brexit & Co.?
25.02.2020 - Datagroup: Gewinnrückgang durch Sondersituationen
09.02.2020 - Disaggregation und Demateralisierung: Wie Bitcoin, Apple, Spotify & Co. die Welt verändern
12.12.2019 - Wenn Frau Lagarde mit dem Flammenwerfer durch einen trockenen Wald geht… - VP Bank Kolumne
02.12.2019 - _2019 - ein Jahr wie aus dem Drehbuch - Weberbank-Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

14.05.2021 - DGAP-News: ENCAVIS AG bestätigt nach dem ersten Quartal die Prognose ...
14.05.2021 - DGAP-News: Knorr-Bremse Aktiengesellschaft: Knorr-Bremse AG im ersten Quartal 2021 mit ...
14.05.2021 - DGAP-News: Havn Life schließt Liefervereinbarung mit renommierter kanadischer Firma aus der ...
14.05.2021 - DGAP-News: LION E-Mobility AG: Information der LION E-Mobility ...
14.05.2021 - DGAP-News: LION E-Mobility AG: LION Smart GmbH informiert über Projektfortschritt mit Tier-1 ...
14.05.2021 - DGAP-News: Mynaric erweitert sein Team für US-Regierungsgeschäfte um den ehemaligen Airbus U.S., ...
14.05.2021 - DGAP-News: EQS Group AG mit ausgezeichnetem Jahresstart ...
14.05.2021 - DGAP-News: USU mit gutem Jahresstart ...
14.05.2021 - DGAP-News: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft: Zwischenmitteilung Q3 ...
14.05.2021 - DGAP-News: GBC AG: Einladung zur Digitalen Roadshow/Unternehmenspräsentation der Saturn Oil & ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.