Marseille-Kliniken werden hochgestuft

08.01.2010, 00:00 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten der UniCredit erhöhen ihr Rating für Aktien der Marseille-Kliniken. Bisher haben sie eine Verkaufsempfehlung ausgesprochen, die neue Empfehlung lautet nun „halten“. Das Kursziel wird nicht verändert, es liegt bei 4,50 Euro.

Der Kurs hat zuletzt klar nachgegeben und liegt derzeit in etwa auf Höhe des Kursziels der Analysten. Aufgrund der schwachen Quartalszahlen nehmen die Experten beim Kursziel weiterhin einen Abschlag vor, dieser beläuft sich auf 30 Prozent. Ansonsten könnte das Kursziel bei 6,50 Euro liegen. Die Prognose der Analysten für 2009/2010 ist niedriger als die Unternehmensprognose. Keine Neuigkeiten gibt es hinsichtlich der Zukunft der Reha-Sparte. Hier laufen anscheinend noch die Verkaufsverhandlungen. Die Analysten würden einen Verkauf wohlwollend bewerten.


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR