Das könnte Sie zum Thema CureVac auch interessieren:

CureVac: Verlust schießt in die Höhe - keine Rückzahlung von EU-Geld für gescheiterten COVID-19 Impfstoff

CureVac schließt das Jahr 2021 nach dem Aus für den COVID-19 Impfstoffkandidaten CVnCoV mit deutlich roten Zahlen ab. Vor Steuern meldet das Biotech-Unternehmen aus Tübingen einen Verlust von 412,5 Millionen Euro nach 129,8 Millionen Euro im Jahr zuvor. Der Umsatz ist von 49 Millionen Euro auf 103 Millionen Euro gestiegen. Operativ steigt das Minus von 110 Millionen Euro auf mehr als 412 Millionen Euro, vor allem aufgrund von Kosten in Zusammenhang mit CVnCoV. Die Cash-Position per ...

... diese News weiterlesen!

4investors-News zu CureVac