Türkische Notenbank reduziert den Leitzins erneut - von 15 % auf 14 % - VP Bank


16.12.2021 12:36 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter auf Twitter 

Der Wahnsinn nimmt kein Ende. Die türkische Lira ist im freien Fall und die Notenbank denkt nicht einmal daran, von ihrem Kurs abzuweichen. Damit spitzt sich die Situation in der Türkei weiter zu.

Mit der Währungsschwäche wird Inflation importiert. Schon jetzt ächzen die Bürger des Landes unter immer teurer werdenden Lebensmitteln. Das schürt politischen Unmut. Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan sieht sich jetzt schon Protesten ausgesetzt.

Auch die Ratingagenturen melden sich nun zu Wort. So hat S&P jüngst den Ausblick für die Türkei auf "negativ" herabgestuft. Es ist wohl nur eine Frage der Zeit ehe die anderen Ratingagenturen ihre Bonitätseinschätzung ändern werden.

Zwar versucht die türkische Zentralbank die Lira mittels Devisenmarktinterventionen zu stabilisieren. Doch das Manöver zeigt bislang keinen Erfolg. Nur Zinserhöhungen könnten einen nachhaltigen Trendwechsel einleiten. Damit ist aber vorerst nicht zu rechnen. Zumindest signalisiert die Notenbank in ihrem Pressetext zur Zinssenkung verklausuliert, dass nun vorerst keine weitere Reduktionen des Leitzinses ansteht..

Das Damoklesschwert über dem Land bleibt ein mittelfristiger Zahlungsausfall. Allerdings haben die Fremdwährungsreserven seit Mai um rund 60 % zugenommen. Dazu dürfte unter anderem ein Swapabkommen mit der chinesischen Notenbank beigetragen haben.

Gerade weil die Devisenreserven gestiegen sind, dürften sich die Notenbank und der Staatspräsident verhältnismässig sicher fühlen. Kommt es aber zu weiteren Bonitätsverschlechterungen könnten ausländische Banken ihre Dollar-Ausleihungen an die Türkei reduzieren oder gar ganz einstellen. In diesem Falle würde die Zahlungsfähigkeit auf die Probe gestellt.

Autor: Dr. Thomas Gitzel, Chief Economist VP Bank

Daten zum Wertpapier: Konjunktur

Disclaimer: Dieser Text ist eine Kolumne der VP Bank. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!
(Werbung)

4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

(Werbung)
Günstig Aktien handeln!
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - Konjunktur

19.01.2022 - Deutschland: Bundesanleihe wieder mit positiver Rendite - VP Bank
19.01.2022 - Finanzinvestoren sehen Wachstumsverbesserung in Deutschland - Commerzbank
18.01.2022 - Deutschland - ZEW-Konjunkturerwartungen: Ein klares Aufschwungssignal - VP Bank
14.01.2022 - USA: Einzelhandelsumsätze im Rückwärtsgang - Nord LB
14.01.2022 - Deutsches Bruttoninlandsprodukt 2021: Gutes Wachstum 2021, aber schwaches viertes Quartal - DWS
14.01.2022 - Deutsche Wirtschaft wächst 2021 um 2,7% – Engpässe und Corona bremsen - Nord LB
12.01.2022 - COVID-19: Herausforderungen für den Einzelhandel bleiben vorerst bestehen - Commerzbank
11.01.2022 - MSCI Emerging Market-Index weist 2021 kräftige Underperformance aus - Commerzbank
07.01.2022 - Deutschland: Industrieproduktion kommt nicht nachhaltig in Fahrt - VP Bank
06.01.2022 - Deutschland: Deutliches Auftragsplus im November - VP Bank
04.01.2022 - USA: ISM PMI mit überraschendem Rückgang der Preiskomponente - Nord LB
04.01.2022 - Einzelhandelsumsätze Deutschland: Licht und Schatten - DWS
04.01.2022 - Feste Rohstoffpreise: Nicht nur zyklische, sondern auch strukturelle Faktoren - Commerzbank
20.12.2021 - Aktien: FedEx, COVID-19 und Konjunkturdaten im Fokus - Nord LB
17.12.2021 - Willkommen in der Stop-and-Go-Wirtschaft - VP Bank
15.12.2021 - US-Einzelhandelsumsätze: Wird die Inflation zum Problem? - Nord LB
14.12.2021 - Kohle mit mehr als der 60-fachen CO2-Belastung gegenüber Windkraft - Commerzbank
13.12.2021 - Aktien: Carl Zeiss Meditec, United Internet und Konjukturdaten im Fokus - Nord LB
09.12.2021 - Vorläufige Entspannung am Stahlmarkt: Indikator für Wachstum und Inflation - Commerzbank
09.12.2021 - Deutschlands Exporte steigen kräftig - die Importe auch - VP Bank

DGAP-News dieses Unternehmens

19.01.2022 - EQS-News: Leclanché rüstet die MS Jungfrau aus, das erste Hybrid-Schiff auf dem Brienzersee, ...
19.01.2022 - Poenina und Burkhalter prüfen ...
19.01.2022 - DGAP-News: Hypoport SE: Plattform-Geschäftsmodelle wachsen auch in 2021 deutlich stärker als der ...
19.01.2022 - Burkhalter Holding AG prüft Fusion mit poenina holding ...
19.01.2022 - EQS-Adhoc: Orascom Development Holding gibt vorläufige, ungeprüfte Kennzahlen für das ...
19.01.2022 - DGAP-News: DIC Asset AG: Herausragender Start in das Jahr 2022 - Vermietung von rund 40.000 qm ...
19.01.2022 - DGAP-News: First Graphene Limited: Weitere Superkondensatorforschung durch Finanzierung von ...
19.01.2022 - DGAP-News: Abivax präsentiert die Ergebnisse der klinischen Phase 1/2 Studie mit ABX196 zur ...
19.01.2022 - DGAP-News: DeFi-Protokoll Pragmafy wickelt ersten maschinenbesicherten Kredit über USD 1 Mio. ab ...
19.01.2022 - DGAP-News: aifinyo steigt mit ZAG-Lizenz der BaFin in den Payment-Markt ein ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.